Stellenangebote

Zwei Frauen arbeiten an Computern, die mit Blindenhilfstechnik ausgestattet ist. Dabei unterhalten sie sich

Foto: © DBSV

Mitarbeiter*in im mobilen sozialen Dienst (m/w/d)

Als gemeinnütziger Verein und moderner Dienstleister für blinde und sehbehinderte Menschen, sowie Augenpatientinnen und Augenpatienten suchen wir zum 15.07.21 einen engagierten und motivierten Mitarbeiter (m/w/d) für den mobilen sozialen Dienst. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 19,5 Stunden.
Mit über 40 hauptamtlichen und rund 70 ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen in Hamburg und Timmendorfer Strand und mit rund 1.200 Mitgliedern ist der Blinden- und Sehbehindertenverein Hamburg e.V. die Selbsthilfe-Organisation der blinden und sehbehinderten Menschen in Hamburg.

Wir bieten

  • Ein zukunftsorientiertes Beschäftigungsverhältnis zunächst in Teilzeit,
  • ein abwechslungsreiches und anspruchsvolles Aufgabengebiet,
  • einen modernen, gemeinnützigen Verein mit Geschäftsstelle in Hamburg-Barmbek,
  • eine erfüllende, sinnvolle Arbeit,
  • ein engagiertes und sympathisches Team,
  • eine leistungsgerechte Bezahlung,
  • Fortbildungsmöglichkeiten.

Ihre Aufgaben

Unterstützung blinder und sehbehinderter Senioren und Seniorinnen im Großbereich Hamburg bei Alltagstätigkeiten wie beispielsweise:

  • Begleitung zum Wocheneinkauf
  • Vorlesen der täglichen Post
  • Unterstützung bei schriftlichen Angelegenheiten
  • Begleitung zum Arzt oder zu Behörden

Ihr Profil

  • Sie bringen Einfühlungsvermögen in die Situation blinder und sehbehinderter Menschen mit,
  • Sie verfügen über schnelle Auffassungsgabe, Initiative und    arbeiten gewissenhaft und exakt,
  • Sie sind bereit, Verantwortung zu übernehmen,
  • Sie sind belastbar, flexibel und teamfähig.

Der Bewerbungsschluss ist der 15. Juni 2021.
Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind willkommen.

Wenn Sie an dieser interessanten und abwechslungsreichen Aufgabe interessiert sind, senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung an Annette Schacht unter a.schacht@bsvh.org.