Gemeinsam weiter sehen

Der Verlust der Sehkraft stellt Betroffene vor beson­dere Heraus­forderungen. Wir vom BSVH unterstützen Sie und Ihre Angehörigen. Bei uns bekommen Sie zwar nicht Ihr Sehen zurück, aber Sie finden Zuversicht!

Unsere Angebote Unsere Themen

Die Mitarbeiterin am Empfang des BSVH, Marion Bonken, begrüßt eine Besucherin im Louis-Braille-Center

Foto: © BSVH/Schwering

"Augenblick mal...!"

Das Mitgliedermagazin des BSVH informiert mit vielseitigen und abwechslungsreichen Beiträgen, Interviews und Erfahrungsberichten über die aktuellen Entwicklungen im Verein. Es beleuchtet die Hamburger Politik, die Teilhabe, Inklusion und Barrierefreiheit betreffend. Und es bietet interessante Berichte rund um die Arbeit in der Geschäftsstelle und die Aktivitäten der Fach- und Sondergruppen.

Zur aktuellen Ausgabe

Hilfsangebote für Geflüchtete in ukrainischer Sprache

Hinweis für Screenreader-NutzerInnen: bei der nächsten Überschrift H2 geht es auf deutsch weiter.

Допомога, яку пропонує Гамбурзьке об'єднання сліпих і слабозорих (BSVH) сліпим і слабозорим біженцям з України

Вам потрібна допомога під час заповнення формулярів?

В цьому вам допоможе служба соціального консультування BSVH.

Ви можете зв'язатися з нами за телефоном:

Брітта Блок, тел. (040) 209 404 44

Аннет Шахт, тел. (040) 209 404 55

Вам потрібні допоміжні засоби для людей з вадами зору і сліпих людей, щоб краще справлятися з ситуаціями у повсякденному житті?

Ви можете за попереднім записом звернутися за консультацією до наших співробітників, що займаються допоміжними засобами.

Будь ласка, зв'яжіться з Claas Rosenberg, тел.: (040) 209 404 11.

Бажаєте поговорити про нову ситуацію, в якій Ви опинилися?

В BSVH Ви зможете отримати психологічну консультацію.

Ви можете зв'язатися з нашим психологом пані Рупп за телефоном (040) 513 227 20.

Зверніть увагу, для всіх запитів потрібна допомога перекладача.

Sie erhalten unaufgefordert Verkaufsanrufe einer Blindenwerkstatt? Das können Sie tun!

Wir stellen hiermit deutlich klar: Der BSVH hat mit diesen Anrufen nichts zu tun! Wir arbeiten mit keiner Blindenwerkstatt zusammen. Wir distanzieren uns zudem klar von rechtswidrigen Machenschaften. Was Sie bei unerlaubten Verkaufsanrufen tun können, erfahren Sie hier

Aktuelle Meldungen

  • Durchblick: Fachmesse für Menschen mit Seheinschränkung

    Nach einer coronabedingten zweijährigen Pause lädt der Blinden- und Sehbehindertenverein Hamburg (BSVH) am Mittwoch, den 12. Oktober von 10 bis 17 Uhr erstmals wieder Ratsuchende und Interessierte zur Fachmesse „Durchblick“ ins Louis-Braille-Center (LBC) ein. Die Besucher erwartet neben einer interessanten Fachausstellung zu vergrößernden Sehhilfen und anderer Unterstützungsmöglichkeiten auch verschiedene Vorträge. Der Eintritt ist kostenfrei. Es gelten die an diesem Tag gültigen Corona-Regelungen im LBC.

    Weiterlesen: "Durchblick: Fachmesse für Menschen mit Seheinschränkung"

  • Zwanzigster Deutscher Hörfilmpreis 2022 - die Gewinner stehen fest!

    Der Deutsche Hörfilmpreis 2022 wurde am Dienstagabend erstmals nach drei Jahren wieder in Präsenz im Rahmen einer festlichen Gala vom Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) in Berlin vergeben. Kulturstaatsministerin Claudia Roth, seit vielen Jahren gern gesehener Gast bei der Preisverleihung und langjähriges Jurymitglied, freute sich über das zwanzigjährige Bestehen: "Der Deutsche Hörfilmpreis ist einer der wichtigsten, schönsten, bedeutendsten und politischsten Filmpreise, die es in unserem Land gibt." Im Rahmen der feierlichen Preisverleihung wurde auch auf die Erfolge und Meilensteine der vergangenen zwanzig Jahre zurückgeblickt und darauf hingewiesen, dass weiterhin großer Handlungsbedarf besteht.

    Weiterlesen: "Zwanzigster Deutscher Hörfilmpreis 2022 - die Gewinner stehen fest!"

  • Museumsdienst startet Projekt "Museum zum Anfassen"

    Ab sofort können blinde und seheingeschränkte Menschen und deren Freund*innen neue Führungen mit Materialkoffern zu ermäßigten Entgelten beim Museumsdienst Hamburg buchen. Die Ermäßigungen gelten auch für Menschen mit Demenz, Menschen mit Lernschwierigkeiten, mobilitätseingeschränkte Menschen, taube und schwerhörige Menschen.

    Weiterlesen: "Museumsdienst startet Projekt "Museum zum Anfassen""

Alle Meldungen