Gemeinsam weiter sehen

Hilfe bei Makuladegeneration und anderen Augenerkrankungen in Hamburg

Wir helfen Ihnen, wenn es für Sie dunkel wird! Informieren Sie sich hier über unsere Angebote. Oder nehmen Sie direkt Kontakt zu uns auf: Telefon: (040) 209 404-0, E-Mail: info@bsvh.org.

Makuladegeneration, Glaukom oder Netzhaut-Erkrankung durch Diabetes bedeuten häufig einen tiefen Einschnitt im Leben. Unabhängig von der Art der Erkrankung kennen sehbehinderte und blinde Menschen viele Herausforderungen und stellen sich diesen täglich. Der BSVH unterstützt Sie beim Leben mit der Sehbehinderung und hilft Ihnen auf Ihrem Weg in einen eigenständigen Alltag. Bei uns bekommen Sie zwar nicht Ihr Sehen zurück, aber Sie finden Zuversicht.

Der Blinden- und Sehbehindertenverein Hamburg e.V. (gegründet 1909) ist die Selbsthilfeorganisation der blinden und sehbehinderten Menschen in Hamburg mit derzeit rund 1.500 Mitgliedern. Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft, denn nur gemeinsam sehen wir weiter.

Die AMD-Telefonsprechstunde

Jeden Montag von 14.00 bis 16.00 Uhr und jeden Donnerstag von 10.00 bis 12.00 Uhr stehen die Beraterinnen des BSVH telefonisch mit ihrem Rat zur Seite. Sie sind während der Sprechzeit erreichbar unter: (040) 209 404 und den Durchwahlen -44 oder - 55.

Aktuelle Nachrichten

09.02.2016

Cansu Özdemir im Dialog mit dem BSVH

Heiko Kunert, Geschäftsführer des BSVH und der 2. Vorsitzende des Vereins, Karsten Warnke, begrüßten am vergangenen Freitag Cansu Özdemir, Fraktionsvorsitzende der Partei DIE LINKE, im Louis-Braille-Center. Özdemir, Fachsprecherin für Frauen, Soziales und Inklusion sowie Mitglied im Sozialausschuss der hamburgischen Bürgerschaft, zeigte sich offen für die Themen des BSVH. Vor allem der barrierefreie Personennahverkehr spielte bei dem Treffen eine zentrale Rolle.

Weiterlesen …

05.02.2016

Deutscher Hörfilmpreis 2016: Jeanette Hain und Christian Schwochow neu in der Jury

Die Jury des Deutschen Hörfilmpreises bekommt prominente Verstärkung: Erstmals dabei sind die Schauspielerin Jeanette Hain und der Regisseur Christian Schwochow.
Die Bambi- und Grimme-Preisträgerin Jeanette Hain ist in zahlreichen TV- und Kinofilmen national und international präsent, wie zuletzt in Til Schweigers Publikumserfolg „Honig im Kopf“. 2014 spielte sie an der Seite von Devid Striesow und Anna Maria Mühe in dem ARD-Fernsehfilm „Göttliche Funken“ sowie im TV-Drama „Landauer – der Präsident“, das 2015 mit dem Deutschen Hörfilmpreis ausgezeichnet wurde.

Weiterlesen …

04.02.2016

ARV erhält Anerkennung der Alexander Otto Sportstiftung für Inklusionsprojekt

Der Alsterruderverein (ARV) Hanseat ist einer der Preisträger des diesjährigen Werner-Otto-Preises 2016. Den ersten Preis, der mit einem Preisgeld in Höhe von 15.000 Euro dotiert ist, erhielt das Goldbekhaus für das Projekt „All inclusive“. Das Inklusionsprojekt richtet sich an motorisch oder kognitiv eingeschränkte Menschen und ermöglicht ihnen die Ausübung der neuen Trendsportart Stand-Up Paddling. Der ARV wurde für das inklusive Ruderprojekt ausgezeichnet, das er in Zusammenarbeit mit dem BSVH initiiert hat. Der ARV erhält ein Preisgeld in Höhe von 7000 Euro. Außerdem ausgezeichnet wurden die Circusschule TriBühne sowie der Deutscher Rollstuhl-Sportverband e.V.

Weiterlesen …

Medien Tipps

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Hier sind wir für Sie da:

Foto: Louis-Braille Center

Blinden- und Sehbehindertenverein Hamburg e.V.
Louis-Braille-Center
Holsteinischer Kamp 26
22081 Hamburg

Telefon: (040) 209 404 - 0
Telefax: (040) 209 404 - 30
Veranstaltungstelefon: (040) 209 404 - 66
E-Mail: info@bsvh.org

Soziale Netzwerke

Unsere Öffnungszeiten:

Sie erreichen uns von Montag bis Freitag telefonisch zu den üblichen Bürozeiten. Auf Ihren persönlichen Besuch freuen wir uns dienstags zwischen 9.00 und 17.00 Uhr. An anderen Wochentagen bitten wir um eine vorherige Terminabsprache. Für größere Gruppen ist eine Terminvereinbarung erforderlich, an Dienstagen können wir diese allerdings nicht empfangen.

Öffnungszeiten Mitglieder-Center:

Montag, 9.00 Uhr - 15.30 Uhr
Dienstag und Mittwoch, 9.00 – 17.00 Uhr
Donnerstag 9.00 Uhr - 13.00 Uhr.
Telefon (040) 209 404 10.

Sprechstunde in Bergedorf:

jeden Montag von 10.00-12.00 und Samstag von 10.00-12.00 Uhr, im Marktkauf Bergedorf, Telefon (040) 724 24 98.

Sprechstunde in Niendorf:

jeden dritten Donnerstag im Monat, 10.30 bis 12.30 Uhr im ehemaligen Ortsamt Lokstedt, Garstedter Weg 13