Gemeinsam weiter sehen

Hilfe bei Makuladegeneration und anderen Augenerkrankungen in Hamburg

Wir helfen Ihnen, wenn es für Sie dunkel wird! Informieren Sie sich hier über unsere Angebote. Oder nehmen Sie direkt Kontakt zu uns auf: Telefon: (040) 209 404-0, E-Mail: info@bsvh.org.

Makuladegeneration, Glaukom oder Netzhaut-Erkrankung durch Diabetes bedeuten häufig einen tiefen Einschnitt im Leben. Unabhängig von der Art der Erkrankung kennen sehbehinderte und blinde Menschen viele Herausforderungen und stellen sich diesen täglich. Der BSVH unterstützt Sie beim Leben mit der Sehbehinderung und hilft Ihnen auf Ihrem Weg in einen eigenständigen Alltag. Bei uns bekommen Sie zwar nicht Ihr Sehen zurück, aber Sie finden Zuversicht.

Der Blinden- und Sehbehindertenverein Hamburg e.V. (gegründet 1909) ist die Selbsthilfeorganisation der blinden und sehbehinderten Menschen in Hamburg mit derzeit circa 1.300 Mitgliedern (Stand: Mai 2016). Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft, denn nur gemeinsam sehen wir weiter.

Aktuelle Nachrichten

17.07.2018

Ausflug ins Museum Blindenwerkstatt Otto Weidt in Berlin

Deutschland war zu Zeiten des Zweiten Weltkriegs Ausgangspunkt für unsagbare Gräueltaten, aber auch Ort des Widerstands. An eine solche Widerstandsgeschichte wird im Berliner Museum Blindenwerkstatt Otto Weidt erinnert. Das Museum erzählt die Geschichte der Blindenwerkstatt des Kleinfabrikanten Otto Weidt, der während des Zweiten Weltkrieges hauptsächlich blinde und gehörlose Juden beschäftigte. Der BSVH organisiert am 18. September einen Ausflug zum Museum Blindenwerkstatt Otto Weidt. Anmeldeschluss ist der 23. Juli.

Weiterlesen …

11.07.2018

Führungen für Menschen mit Seheinschränkung im Botanischen Garten

Der Hamburger Therapie-Gärtner und Gartentherapeut Roland Strauß bietet spezielle Führungen für blinde und sehbehinderte Menschen durch die Gärten der Stadt an. Auch im Juli, August und September finden jeweils an einem Samstag solche Veranstaltuungen im Botanischen Garten Hamburg statt. Treffpunkt ist der Eingang am Pförtnerhaus. Die Führungen sind kostenlos. Anmeldungen nimmt Roland Strauß direkt entgegen.

Weiterlesen …

05.07.2018

Neues Mitglied im Verwaltungsrat des BSVH

Auf der diesjährigen Generalversammlung des BSVH wurde Mustafa Keles als neues Mitglied in den Verwaltungsrat gewählt. Er ist bereits seit 1987 im BSVH aktiv, bekleidet aber nun erstmals eine offizielle Funktion im Verein. Deshalb stellt er sich den Mitgliedern noch einmal ausführlich vor. Dazu hat er dem Mitgliedermagazin "Augenblick mal...!" ein Interview gegeben.

Weiterlesen …

Hier sind wir für Sie da:

Foto: Louis-Braille Center

Blinden- und Sehbehindertenverein Hamburg e.V.
Louis-Braille-Center
Holsteinischer Kamp 26
22081 Hamburg

Telefon: (040) 209 404 - 0
Telefax: (040) 209 404 - 30
Veranstaltungstelefon: (040) 209 404 - 66
E-Mail: info@bsvh.org

Soziale Netzwerke

Unsere Öffnungszeiten:

Sie erreichen uns von Montag bis Freitag telefonisch zu den üblichen Bürozeiten. Auf Ihren persönlichen Besuch freuen wir uns dienstags zwischen 9.00 und 17.00 Uhr. An anderen Wochentagen bitten wir um eine vorherige Terminabsprache. Für größere Gruppen ist eine Terminvereinbarung erforderlich, an Dienstagen können wir diese allerdings nicht empfangen.

Öffnungszeiten Mitglieder-Center:

Montag, 9.00 Uhr - 15.30 Uhr
Dienstag und Mittwoch, 9.00 – 17.00 Uhr
Donnerstag 9.00 Uhr - 13.00 Uhr.
Telefon (040) 209 404 10.

Sprechstunde in Niendorf:

Jeden vierten Donnerstag im Monat, 10.30 bis 12.30 Uhr im ehemaligen Ortsamt Lokstedt, Garstedter Weg 13

Sprechstunde in Bergedorf:

Jeden 3. Mittwoch, 14.00 bis 15.00 Uhr im Marktkauf Bergedorf, 1. Stock, Alte Holstenstraße 30 - 32. Rückfragen an Berater Wolfgang Liepelt unter Tel. (040) 735 54 22.

Sprechstunde in Harburg:

Jeden 1. Donnerstag, 11.00 bis 13.00 Uhr und jeden 3. Donnerstag, 15.00 bis 17.00 Uhr im Marktkauf-Center Harburg,1. OG (Räume der Behindertenarbeitsgemeinschaft), Seeveplatz 1, 21073 Hamburg. Rückfragen an Berater Jens Peters unter Tel. (040) 64 23 29 86.