Pressemitteilung

Die Pressereferentin des BSVH, Melanie Wölwer, am Mikrofon des Radiostudios

Foto: © BSVH

Bürgerschaftswahl 2015 - Wahlschablonen für blinde und sehbehinderte Menschen

Wenn am 15. Februar 2015 die Hamburgerinnen und Hamburger eine neue Bürgerschaft wählen, sollen auch die 3.000 blinden und mehr als 40.000 sehbehinderten Wählerinnen und Wähler der Hansestadt dies eigenständig und geheim tun können. Deshalb stellt der Blinden- und Sehbehindertenverein Hamburg e.V. (BSVH) ihnen Wahlschablonen zur Verfügung. Diese können gemeinsam mit den Informationen zur Bürgerschaftswahl auf Audio-CDs beim BSVH kostenfrei angefordert werden.

Bei der Bürgerschaftswahl wird in zwei Stimmzettelheften - eines für die Landeslisten und eines für die 17 Wahlkreise - gewählt. Deshalb werden gleich zwei Stimmzettelschablonen im DIN A4 Querformat ausgeliefert. Die Handhabung der Schablonen wird auf der Audio-CD erläutert. Die Auslieferung erfolgt Ende Januar. Mitglieder des Blinden- und Sehbehindertenvereins erhalten Ihre Schablone automatisch. Darüber hinaus kann jeder blinde oder sehbehinderte Wähler die Unterlagen beim BSVH anfordern. Fragen zu den Wahlschablonen beantwortet Norbert Antlitz vom Blindeninformationszentrum des BSVH unter 040-209 404-22 oder eine Mail an n.antlitz@bsvh.org.

Ansprechpartner

Melanie Wölwer

Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

(040) 209 404 29
(0179) 473 83 71
m.woelwer@bsvh.org

Zurück