Nachricht

Wiederholung! DANCER IN THE DARK mit Audiodeskription

Am Dienstag, den 8. Oktober 2019 zeigt das Thalia Theater in der Gaußstraße in Hamburg erneut das berühmte Drama „Dancer in the Dark“ mit Live-Audiodeskription!

Die Vorstellung startet um 20:00 Uhr. 2 Stunden vor Beginn der Vorstellung wird um 18 Uhr eine Bühnenführung für die blinden und sehbehinderten Zuschauer angeboten!

Inhalt

"Selma sieht kaum mehr etwas, doch das darf keiner wissen. Tag und Nacht arbeitet die tschechische Einwanderin in einer Metallfabrik in der amerikanischen Provinz. Sie spart jeden Cent für die Operation ihres Sohnes, denn der Zwölfjährige hat die Augenkrankheit seiner Mutter geerbt. Da bleibt kaum Zeit für den gutmütigen Mechaniker Jeff, der sich um sie bemüht. Und die Kollegin und Freundin Kathy hat große Mühe, Selmas gefährlichste Fehler bei der Arbeit am Metallofen zu verhindern. Trotz schwerer Sorgen und der unermüdlichen Aufopferung für ihren Sohn, hat Selma eine große Leidenschaft: die heile Welt der amerikanischen Musicals, in die sie sich hineinträumt, wenn das Leben unerträglich zu werden droht. Als ihr hart erspartes Geld gestohlen wird, prallen Realität und Traumwelt aufeinander. Selma wird zur Mörderin."

Darsteller

Lisa Hagmeister als Selma, Victoria Trauttmansdorff als Kathy, Paul Schröder als Jeff und mit Live-Musik, Sandra Flubacher als Linda und Brenda, Oliver Mallison als Bill und David Hofner als Gene

Für ihre Darstellung der Selma in "Dancer in the Dark" wurde Lisa Hagmeister am 15.11.2018 als herausragende Darstellerin mit dem Theaterpreis Hamburg – Rolf Mares ausgezeichnet. Unten finden Sie weitere Stimmen von Zuschauern und Pressevertretern zum Stück.

Regie: Bastian Kraft

Bühne: Peter Baur

Kostüme: Inga Timm

Dramaturgie: Christina Bellingen

Musik: Fabian Ristau

Video: Jonas Link

Live-Kamera: Malwine Mangold-Volk.

Spieldauer: ca. 100 Minuten ohne Pause.

Ort: Gaußstraße 190, 22765 Hamburg.

Die Audiodeskription wurde von Hela Michalski (blind) und Marit Bechtloff (sehend) erstellt. Live-Einsprache: Marit Bechtloff

Kartenreservierungen

Da es ein begrenztes Kartenkontingent für die Vorstellung gibt, bitten wir um rechtzeitige Anmeldung per Telefon oder E-Mail mit dem Stichwort „Hörtheater".

Bitte geben Sie bei der Reservierung an, ob Sie von einem Führhund begleitet werden.

Telefon: 040 32 81 44 44

E-Mail: theaterkasse@thalia-theater.de

Ticketpreise:

Tickets (freie Platzwahl): 22,00 €

Schwerbehinderten Ermäßigung: 50% ab einem GdB von 50%.

Bei eingetragenem "B" auch für die Begleitperson

Sozialkarte für Empfänger ALG I & II und AsylbLG: 8,00€

Jugendkarte für Schüler/Studierende/BFD bis 30 Jahre: 10,00 €

Geräte für die Audiodeskription sind gegen Vorlage des Personalausweises im Theaterfoyer auszuleihen. Wenn möglich, bringen Sie bitte Ihre eigenen Kopfhörer mit.

Ansprechpartner

Melanie Wölwer

Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

(040) 209 404 29
m.woelwer@bsvh.org

Zurück