Nachricht

Geschäftsführer heiko Kunert und Pressereferentin Melanie Wölwer werden vom Leiter der Radiogruppe, Ralf Bergner, im Radiostudio des Louis-Braille-Centers interviewt

Foto: © BSVH/Schwering

„Team Usability“ sucht Testpersonen

Team Usability, das neue Projekt des Hamburger Forschungsunternehmens DIAS, wird vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördert, um die Barrierefreiheit von Webangeboten voranzubringen. Im Projekt werden Verfahren entwickelt, mit denen Menschen mit Behinderungen die Nutzbarkeit von Webangeboten testen. „Solche Nutzertests sollen helfen, die Anforderungen von Menschen mit Behinderungen im Designprozess besser einbeziehen zu können“, sagt Simone Lerche von Team Usability.

Aktuell sucht das Projekt Testpersonen, die digitale Angebote mittels Screenreader, Vergrößerungssoftware, Zoom oder auch nur mit systemseitigen Anpassungen (Kontrastmodus, Bildschirmlupe usw.) nutzen. Die Tester führen – begleitet von einem Testleiter – in etwa ein-bis zweistündigen Sessions praktische Aufgaben durch, etwa ein digitaler Registrierungsprozess oder die Online-Recherche einer Bahnverbindung. Dabei wird geschaut, wie zugänglich und nutzbar der getestete Online-Service ist. Testpersonen bekommen eine Aufwandsentschädigung von 30 Euro pro Session.

Infos zum Projekt unter team-usability.de

Interessierte melden sich bitte bei Simone Lerche unter E-Mail: lerche@dias.de bzw. Tel. (040) 431 875 14.

Ansprechpartner

Melanie Wölwer

Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

(040) 209 404 29
m.woelwer@bsvh.org

Zurück