Nachricht

Streckensperrungen im S-Bahn-Verkehr

Im Citytunnel der S-Bahn wird die seit vielen Jahren nur langsam vorankommende Modernisierung der Tunnelhaltestellen fortgesetzt – und zwar bereits in den anstehenden Frühjahrsferien. Dafür wird der zentrale Innenstadttunnel der S-Bahn vom kommenden Samstag an (27. Februar) zwei Wochen lang bis zum 14. März komplett gesperrt. In dieser Zeit sollen in den Stationen Reeperbahn und Königsstraße die Wände hinter den Gleisen und die Treppenaufgänge erneuert werden.

Neben der anstehenden Vollsperrung des Citytunnels will die Deutsche Bahn ab dem kommenden Wochenende auch die S-Bahn-Strecke zwischen Ohlsdorf und Poppenbüttel modernisieren. Dort sollen bis zum 14. März Schienen, Schwellen und Schotter ausgetauscht sowie mehrere Brücken saniert werden. Deswegen fahren während der Frühjahrsferien auf diesem Abschnitt keine S-Bahnen.

Die beiden Sperrungen in der Innenstadt und zwischen Ohlsdorf und Poppenbüttel haben Auswirkungen auf zahlreiche S-Bahn-Linien in Hamburg. Fahrgäste sollten sich dies merken: Die S1 wird über Dammtor umgeleitet und fährt statt nach Poppenbüttel nur noch zum Flughafen. Die S11 fällt aus und die S2 wird über Dammtor umgeleitet und fährt nur bis Sternschanze. Die S3 fährt über Dammtor und weiter über Altona bis Pinneberg. Und: Die S31 wird über Jungfernstieg umgeleitet und fährt nur bis Landungsbrücken.

Auf den gesperrten Abschnitten fahren ersatzweise Busse.

Genauere Hinweise gibt es auf den Seiten der S-Bahn Hamburg unter: https://tinyurl.com/S-Bahn-Sperrungen

Ansprechpartner

Melanie Wölwer

Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

(040) 209 404 29
(0179) 473 83 71
m.woelwer@bsvh.org

Zurück