Nachricht

Stiftung Anerkennung und Hilfe – Frist verlängert

Die Stiftung Anerkennung und Hilfe unterstützt Menschen, die als Kinder und Jugendliche in stationären Einrichtungen der Behindertenhilfe oder stationären psychiatrischen Einrichtungen untergebracht waren und dort Leid erfahren haben. Wir berichteten, dass Betroffene und ihre Betreuer bis zum 31. Dezember 2020 die Möglichkeit haben, sich bei der Hamburger Anlauf- und Beratungsstelle für Anerkennungs- und Unterstützungsleistungen zu melden. Die Sozialbehörde teilte nun mit, dass sich die Errichter der Stiftung aufgrund der Corona-Pandemie darauf verständigt haben, die Laufzeit für die Anmeldefrist der Stiftung Anerkennung und Hilfe bis zum 30. Juni 2021 zu verlängern.

Die Anlauf- und Beratungsstelle ist in Hamburg unter folgender Anschrift zu erreichen:

Versorgungsamt Hamburg
- Anlauf- und Beratungsstelle der Stiftung Anerkennung und Hilfe -
Adolph-Schönfelder-Straße 5, 22083 Hamburg,
Telefon: 040 / 115.
Mail: stiftung-anerkennung-hilfe@soziales.hamburg.de

Hinweise über die Unterstützungsleistungen der Stiftung finden Sie unter: http://www.stiftung­anerkennung-und-hilfe.de/. Die Informationen werden dort auch in leichter Sprache und der Deutschen Gebärdensprache vorgehalten.

Ansprechpartner

Melanie Wölwer

Pressesprecherin

(040) 209 404 29
(0179) 473 83 71
m.woelwer@bsvh.org

Zurück