Nachricht

Stellenausschreibung der Hamburger Landesarbeitsgemeinschaft für behinderte Menschen e.V. (LAG) (m/w/d)

Ab sofort bietet die Hamburger Landesarbeitsgemeinschaft für behinderte Menschen e.V. (LAG) zwei freie Stellen an. Gesucht wird ein Mitarbeitender im Bereich zentrale Verwaltung/Back Office und ein Mitarbeitender als Referent/Referentin für die fachliche Organisation und Koordination der Gremientätigkeiten.

Die 1975 gegründete Hamburger Landesarbeitsgemeinschaft für behinderte Menschen e.V. (LAG) ist der Zusammenschluss von ca. 70 Organisationen behinderter und chronisch kranker Menschen, ihrer Freunde und Angehörigen, die im Geiste der Hilfe zur Selbsthilfe zusammenarbeiten, um die Interessen behinderter und chronisch kranker Menschen in der Freien und Hansestadt Hamburg zu koordinieren. Die LAG übernimmt die Vertretung gegenüber Öffentlichkeit, Behörden, Institutionen und in Beteiligungsgremien.

Zentrale Verwaltung/BackOffice (m/w/d)

Bei der Stelle handelt es sich um eine Vollzeitstelle, die von zwei Teilzeitkräften besetzt wird. Die Tätigkeit umfasst je zur Hälfte die Arbeit im Bereich LAG und Kompetenzzentrum. Von beiden Stellenmitarbeitenden wird erwartet, dass sie sich gegenseitig vertreten.

Die Aufgabenschwerpunkte sind:

  • Bearbeitung von E-Mails
  • Homepage-Pflege
  • Telefonate annehmen und führen
  • Bearbeitung von Dokumenten in der Ablage
  • Post Ein- und Ausgang
  • Interner und externer Schriftverkehr
  • elektronische Aktenverwaltung
  • Allgemeine Bürotätigkeiten

 

Wir erwarten:

  • eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, wie z.B. Bürokauffrau/Bürokaufmann
  • Erfahrung mit elektronischer Datenverarbeitung und guten Kenntnissen aller gängigen Office-Programme,
  • sicheres Auftreten und sehr gute Kommunikationsfähigkeiten sowie eine sichere Orthografie,
  • schnelles Einstellen auf unterschiedliche Menschen und Situationen,
  • die Fähigkeit zum selbstständigen, eigenverantwortlichen und strukturierten Arbeiten
  • Gute Deutschkenntnisse
  • Organisationstalent
  • Eigeninitiative und hohes soziales Engagement
  • Hervorragendes Organisations- und Zeitmanagement, hohe Flexibilität, Spaß an der Teamarbeit


Wir bieten:

  • eine unbefristete Anstellung in Teilzeit (19,5Stunden)
  • angemessene Vergütung in Anlehnung an den TV-L
  • eine abwechslungsreiche und zukunftsorientierte Tätigkeit;
  • ein gutes Teamklima.

Die Ausschreibung richtet sich an männliche, weibliche und intersexuelle Menschen. Menschen mit Behinderungen werden bevorzugt behandelt. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Bitte denken Sie daran, uns Ihre Verfügbarkeit mitzuteilen.

Referent/Referentin für die fachliche Organisation und Koordination der Gremientätigkeit (m/w/d)

Zu den Aufgabenschwerpunkten zählen eigenständige fachliche Organisation und Koordination der Gremientätigkeiten von LAG Vorstand und LAG-Geschäftsführung sowie der Mitgliederversammlung einschließlich der Erstellung von Entscheidungsvorlagen und strukturelle und fachliche Organisation und Koordination der Gremientätigkeiten von LAG Vorstand und der LAG-Geschäftsführung. Ebenso die Terminkoordination und Protokollverwaltung der Gremienarbeit der LAG.

Wir erwarten:

  • Eigenständige Erarbeitung von Situationsanalysen, Exposees und Stellungnahmen, deren redaktionelle Bearbeitung, Konzeption und Organisation von öffentlichkeitswirksamen Aktivitäten sowie Planung, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen
  • Konzeption von Transfer- und Reflexionsaufgaben, Case Studies, Szenarien usw. unter Einbeziehung aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden
  • Kommunikationswissenschaftliche Beratung und umfassende Assistenz bei der Kooperation mit anderen LAG'en und der BAG-Selbsthilfe e.V.
  • Eigenständige Öffentlichkeitsarbeit
  • Eigenverantwortliches Kommunikationsmanagement innerhalb von LAG, Vorstand und Geschäftsführung zur Wahrnehmung der Patientenvertretung in Hamburg.
  • Eigenverantwortliche, umfassende inhaltliche und organisatorische sowie kommunikative Unterstützung der Geschäftsführung und der LAG-Vorstandsmitglieder bei der Wahrnehmung von Mitgliederinteressen in Beiräten, Ausschüssen, Arbeitsgruppen/-gemeinschaften (rd. 40 Gremien) u.a. in der FHH, den öffentlichen Unternehmen, Verbänden und im Gesundheitswesen einschl. der Erarbeitung von Entscheidungsgrundlagen.
  • Eigenständige und umfassende Ergebnisevaluierung und -dokumentation.

 

Wir bieten:

  • eine unbefristete Anstellung in Teilzeit (19,5Stunden)
  • angemessene Vergütung in Anlehnung an den TV-L  
  • eine abwechslungsreiche und zukunftsorientierte Tätigkeit
  • ein gutes Teamklima.

Die vollständigen Bewerbungsunterlagen sind per Mail bis zum 15.02.2021 an karola.sechtin@lagh-hamburg.de zu senden. Die Geschäftsführerin Karola Sechtin ist für beide Ausschreibungen die Ansprechpartnerin und bei Nachfragen auch telefonisch unter 040 / 855 99 2020 zu erreichen.

 

Ansprechpartner

Melanie Wölwer

Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

(040) 209 404 29
(0179) 473 83 71
m.woelwer@bsvh.org

Zurück