Nachricht

Sinkende Inzidenzen: Perspektiven für BSVH und AURA-Hotel

Die derzeitige positive Entwicklung der Corona-Fallzahlen ermöglicht auch dem BSVH erste Lockerungs-Schritte. Selbstverständlich werden diese sorgfältig geprüft. Denn nach wie vor steht die Sicherheit und Gesundheit unserer Mitglieder, Ratsuchenden und Gäste an erster Stelle. Daher sind noch einige wichtige Fragen zur Vorbereitung zu klären. Und trotzdem freuen wir uns sehr, die ersten Perspektiven anzukündigen:

Das AURA-Hotel ist Teil der Modellregion Lübecker Bucht. Am 21. Mai wird das Team um Direktor Michael Nehm die ersten Urlaubsgäste begrüßen. Das Ziel des Modell-Projekts ist es, zu zeigen, dass Urlaub in der Pandemie mit Auflagen und Konzepten möglich ist. Um dies zu erreichen, ist verantwortliches Handeln von allen Seiten gefragt. Auf der Website des AURA-Hotels wurden unter http://www.aura-timmendorf.de/corona.html ausführliche Informationen zum Schutz- und Hygienekonzept zusammengestellt.

Buchungsanfragen werden gerne unter Tel. (04503) 600 20 oder E-Mail: info@aura-timmendorf.de entgegengenommen.

Auch der Hamburger Senat hat ein Stufen-Modell für Öffnungen vorgestellt. Nach dem jetzigem Planungsstand gehen wir davon aus, dass voraussichtlich ab dem 25. Mai wieder Termine für die Hilfsmittel- und die Teilhabeberatung angeboten werden können. Hier gilt die gleiche Voraussetzung, wie im AURA-Hotel: Es muss ein sorgfältiges Konzept erarbeitet werden. Über die dann geltenden konkreten Corona-Regelungen werden wir rechtzeitig informieren.

Ansprechpartner

Melanie Wölwer

Pressesprecherin /

Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

(040) 209 404 29
(0179) 473 83 71
m.woelwer@bsvh.org

Zurück