Nachricht

Senatskoordinator für die Gleichstellung behinderter Menschen legt Amt nieder

Aus persönlichen Gründen legt Ralph Raule zum 31. März das Amt des Senatskoordinators für die Gleichstellung behinderter Menschen nieder. Im August vergangenen Jahres hatte der langjährige Vorsitzende der Landesarbeitsgemeinschaft behinderter Menschen (LAG) und des Gehörlosenverbandes Hamburgs das Amt übernommen.

"Wir bedauern sehr, dass sich Ralph Raule aus persönlichen Gründen zu diesem Schritt entschieden hat", erklärt Heiko Kunert, Geschäftsführer des BSVH. "Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit und wünschen ihm alles Gute für die Zukunft", so Kunert.

Die 2. Bürgermeisterin und Gleichstellungssenatorin Katharina Fegebank äußerte sich auf www.hamburg.de ebenfalls zum Rücktritt Raules: „Herr Raule hat sich aus persönlichen Gründen dazu entschieden, das Amt des Senatskoordinators für die Gleichstellung behinderter Menschen zum 31. März niederzulegen. Ich danke ihm im Namen des Senats für seinen Dienst in der Stadt und für die Stadt. Der Senat wird nun in aller gebotenen Sorgfalt die Besetzung einer Nachfolgerin oder eines Nachfolgers vorantreiben. Denn die drängenden Themen von Menschen mit Behinderung müssen wir weiter bewegen.“

Ansprechpartner

Melanie Wölwer

Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

(040) 209 404 29
(0179) 473 83 71
m.woelwer@bsvh.org

Zurück