Nachricht

"Leben mit Behinderung" veranstaltet Politikergespräche zur Bürgerschaftswahl

Man sieht eine Hand, die einen Zettel in den Schlitz einer Wahlurne steckt

© AdobeStock

Die Hamburger Organisation "Leben mit Behinderung" bittet vor der Bürgerschaftswahl 2020 in Kooperation mit der Landesarbeitsgemeinschaft für behinderte Menschen (LAG), Politiker zum Gespräch. Sie fragen die Parteien, die sich zur Wahl stellen: Was sehen die Wahlprogramme für Menschen mit Behinderung vor?

Folgende Gespräche finden vor der Wahl noch statt:

  • Am 13. Januar um 18.30 Uhr das Gespräch mit Ksenija Bekeris, SPD
  • Am 14. Januar um 17 Uhr das Gespräch mit Mareike Engels, Die Grünen

Eine Anmeldung zu diesen Terminen ist per E-Mail unter info@lmbhh.de erforderlich.

Ansprechpartner

Melanie Wölwer

Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

(040) 209 404 29
m.woelwer@bsvh.org

Zurück