Nachricht

LBC öffnet für Gruppenangebote

Aufgrund der weiterhin erfreulichen Entwicklung bei den Corona-Fallzahlen, hat der BSVH den nächsten Öffnungsschritt fürs LBC beschlossen. Ab dem kommenden Montag, 14. Juni, sind wieder kleine Gruppentreffen im LBC möglich. Die Verantwortlichen werden sich nun mit den Gruppenleiterinnen und Gruppenleitern austauschen und besprechen, wer wieder loslegen möchte. Im Anschluss werden die Gruppenleitungen regelmäßig über die jeweils aktuell geltenden Corona-Schutz-Vorgaben informiert, die sich derzeit sehr schnell ändern können. Bis die Gruppen dann aktiv wieder Treffen anbieten, kann es also noch ein paar Tage dauern.

Derzeit gilt gemäß der Corona-Verordnung des Senates, dass alle Teilnehmer*innen ihre Kontaktdaten (mindestens Adresse und Telefonnummer) angeben müssen – entweder beim Gruppenleitenden oder durch die Nutzung der Luca-App oder der Corona-Warn-App. Des Weiteren besteht grundsätzlich die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske (mindestens OP-Maske). Insbesondere für Treffen in Räumen, bei denen Speisen serviert werden, und für sportliche Aktivitäten, ist ein vorheriger Corona-Schnelltest erforderlich bzw. ein Impfnachweis oder ein Genesungsnachweis. Davon abgesehen gelten natürlich weiterhin die Vorgaben zum regelmäßigen Lüften der Räume usw.

Wir freuen uns, dass es langsam wieder los geht mit weiteren Teilen unseres Vereinslebens. Aktuelle Informationen erhalten Interessierte auch über unser Infotelefon unter Tel. (040) 209 404 66.

Ansprechpartner

Melanie Wölwer

Pressesprecherin

(040) 209 404 29
(0179) 473 83 71
m.woelwer@bsvh.org

Zurück