Nachricht

Kurs „10 Themen bei Sehverlust“

Im Februar 2022 bietet der BSVH einen Kurs für Menschen an, die frisch von Sehverlust betroffen sind oder im Laufe ihrer Erkrankung mit weiterer Verschlechterung des Sehens konfrontiert werden. Ebenso sind natürlich auch vollblinde Menschen willkommen. Von diesem Kurs konnten unsere Mitglieder schon seit 8 Jahren erfolgreich profitieren.

Das Anliegen bei diesem Kompaktkurs über eine Zeit von zehn Wochen ist es, den Betroffenen in jeweils zwei Zeitstunden Informationen zu wichti­gen Themen bei Sehverlust zu vermitteln. Sie haben die Möglichkeit eines kurzen Austausches innerhalb der Gruppe, aller­dings steht die Informationsvermittlung im Vordergrund. Die Themen in den zwei Doppelstunden werden jeweils von Fachre­ferenten vorgetragen. Die Teilnehmenden erhalten die Inhalte in schriftlicher Form ausgehändigt, damit Sie sich selbständig zu einzelnen Themen weiterhelfen lassen können.

Im Bereich der Rehabilitation wird dieses Prinzip der Informationsvermittlung an Patienten über die einzelnen Aspekte ihrer Erkrankung bereits seit Jahrzehnten ange­wandt und hat sich bewährt.

Beginn: Di., 08.02.22, 10.15 – 11.00 Uhr

Teilnehmerzahl: max. 10 Personen

Kosten: insgesamt 50,00 € für alle 10 Sitzungen

Anmeldetermin: Dienstag, 07. Dezember 2021, ab 9.00 Uhr unter Tel. (040) 209 404 55 bei Frau Schacht oder Tel. (040) 209 404 33 bei Frau Diesmann.

Die Kursinhalte im Einzelnen

Vorstellungsrunde der Kursteilnehmer

(Di., 08.02.22, 11.00 Uhr – 13.00 Uhr)

Vorstellung von vergrößernden Seh- und Lesehilfen und den Umgang damit. Dipl. Ing. für Augenoptik & Low Vision Berater Hr. Kurzhals

2. Hilfsmittelberatung

(Di., 15.02.22, 11.00 – 13.00 Uhr)

Wichtige Alltagshilfsmittel. Hilfsmittelberaterin Fr. Dütsch

3. O&M, LPF

(Di., 22.02.22, 11.00 – 13.00 Uhr)

Orientierung und Mobilität mit Langstock und ohne, lebenspraktische Fähigkeiten im häuslichen Bereich, Tipps und Tricks für den Alltag. Referentin vom IRIS e.V.

4. Sozialberatung

(Di., 01.03.22, 11.00 – 13.00 Uhr)

Welche Rechte stehen Ihnen bei Sehverlust zu, z.B. Blindengeld, Pflegeversicherung, Schwer­behindertenausweis etc. Sozialberaterin Fr. Schacht

5. Sehverlust und Trauma- eine traumatische Erfahrung?

(Di., 08.03.22, 11.00 – 13.00 Uhr)

Was ist ein Trauma, welche Folgen hat es, wie kann man Folgen erkennen, welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es. Dipl. Psychologin Fr. Rupp

6. Depression- was ist das und was nun?

(Mo., 14.03.22, 11.00 – 13.00 Uhr)

Welche Symptome und Schweregrade gibt es, welche Behandlungsmöglichkeiten. Dipl. Psychologin Fr. Hinrichs

7. Angstentwicklung bei Sehverlust

(Mo., 21.03.22, 11.00 – 13.00 Uhr)

Wie wird Angst definiert, wann ist Angst normal, Vermeidungsverhalten, wie gehe ich mit Angst um? Dipl. Psychologin Fr. Hinrichs

8. Konflikt/Selbstmanagement und Trauerarbeit

(Di., 29.03.22, 11.00 – 13.00 Uhr)

Umgang mit Konflikten im Alltag, Konzept­vorstellung zum Konfliktmanagement, Anregungen zur Trauerarbeit. Dipl. Psychologin Fr. Rupp und Seniorenberaterin Fr. Diesmann

9. Entspannung, Achtsamkeit, Selbstfürsorge

(Di., 05.04.22, 11.00 – 13.00 Uhr)

Wo brauche ich als sehbehinderter Mensch besondere Entspannung und Achtsamkeit mit mir selbst? Techniken der Entspannung und Selbstberuhigung. Seniorenberaterin Fr. Diesmann

10. Sehverlust und Ernährung – was ist beeinflussbar?

(Di., 12.04.22, 11.00 – 12.00 Uhr)

Tipps für eine gesunde Ernährung bei AMD und anderen Ursachen für Sehverlust. Ernährungsberaterin Frau Tatjana Teinert

Abschieds- und Feedbackrunde

(Di., 12.04.22, 12.00 – 13.00 Uhr)

Frau Diesmann und Frau Schacht sind als Moderatorinnen bei allen Terminen unterstützend anwesend.

 

Ansprechpartner

Melanie Wölwer

Pressesprecherin

(040) 209 404 29
(0179) 473 83 71
m.woelwer@bsvh.org

Zurück