Nachricht

Janosch – Lebenskunst zum Anfassen und Hören

Kostenlose Führung durch die Ausstellung im Museum für Kunst und Gewerbe (MKG) am Dienstag, den 23. November um 16.00 (Anmeldung erforderlich).

Der Zeichner, Illustrator und Autor Janosch ist im März 2021 neunzig Jahre alt geworden. Für das MKG ein guter Anlass, ihn mit einer Ausstellung zu feiern. Die „Janosch – Lebenskunst“ lädt mit ungewöhnlichen Möbeln, Räumen und Hörstationen zu einem humorvollen Dialog mit Janoschs Werk ein. In dieser Führung mit der Kuratorin Caroline Schröder (MKG) und Mathias Knigge (Büro grauwert) werden Besucherinnen und Besucher ganz besondere Highlights erleben. Eine Auswahl an Grafiken wurde taktil als Schwelldruck umgesetzt, Kurzfilme aus der Traumstunde haben eine Audiodeskription erhalten und in Wondraks Büro werden Ratschläge aus der berühmten Serie des Zeit-Magazins haptisch vor Ort in Szene gesetzt. In einem nachgebauten Schwimmbad (ohne Wasser) gibt es gemütliche Liegen an denen Janosch-Texte von Prominenten aus der Unterhaltungs- und Kulturszene vorgelesen werden. So bietet die Ausstellung viele Wege, in die Welt von Janosch einzutauchen. Die Führung ist für Kinder, Erwachsene und Familien geeignet.

Eine Anmeldung mit Kontaktdaten (Telefon und Mail) ist erforderlich bei Mathias Knigge unter mail@grauwert.info oder per Telefon (040) 796 937 57. Treffpunkt ist das Foyer des MKG (Anreise Hauptbahnhof)

Ansprechpartner

Melanie Wölwer

Pressesprecherin

(040) 209 404 29
(0179) 473 83 71
m.woelwer@bsvh.org

Zurück