Nachricht

DBSV sucht Referent/Referentin für Barrierefreiheit (m/w/d)

Der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband e. V. (DBSV) ist der Spitzenverband der Blinden- und Sehbehindertenselbsthilfe in Deutschland. Der DBSV sucht für sein engagiertes Team in Berlin-Mitte baldmöglichst einen/eine Referent/Referentin für Barrierefreiheit (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit.

Lesen Sie dazu die Ausschreibung des DBSV:

Sie sind in dieser Tätigkeit direkt der Geschäftsführung unterstellt. Sie betreuen inhaltlich und organisatorisch Gremien ehrenamtlich tätiger Expertinnen und Experten, wie die Fachausschüsse für „Umwelt und Verkehr“ oder „Informations- und Kommunikationssysteme“, arbeiten den Verbandsorganen zu und vertreten den DBSV nach außen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte sind:

  • Eigenverantwortliche Abstimmung und Bearbeitung von Schwerpunktthemen in den Bereichen Bauen, Verkehrsraum und Mobilität sowie digitale Barrierefreiheit
  • Koordinierung und Unterstützung der themenbezogenen Fachgremien des DBSV und deren Einbindung in die verbandliche Meinungsbildung
  • Erarbeitung von Stellungnahmen und deren Vertretung nach außen
  • Mitarbeit an technischen Regelwerken sowie Initiierung neuer Normen
    Inhaltliche und organisatorische Begleitung von Forschungsprojekten, an denen der DBSV beteiligt ist
  • Zusammenarbeit mit Behörden, Unternehmen und Interessenverbänden zur Umsetzung von Barrierefreiheit
  • Vernetzung und Zusammenwirken mit anderen Behindertenorganisationen
  • Beratung von Bauherrinnen und Bauherren, Planenden sowie der Behindertenselbsthilfe zu Barrierefreiheit im Hochbau, Verkehrs- und Stadtraum
  • Planung, Organisation und Mitgestaltung von bundesweiten Tagungen, Seminaren sowie Messeauftritten
  • Initiierung und Begleitung von Weiterbildungsmaßnahmen
  • Entwicklung und Leitung verbandseigener Projekte

    Wir erwarten:

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium, idealerweise einer ingenieurwissenschaftlichen Fachrichtung aus dem Baubereich oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Berufserfahrung in entsprechenden Aufgabengebieten
  • Wünschenswert ist eine mehrjährige, einschlägige Berufserfahrung im Bereich der Barrierefreiheit, Analytische Fähigkeiten und schnelle Auffassungsgabe
  • Teamorientierung, Kommunikationsstärke und Verhandlungsgeschick
    Fundierte PC- und Internetkenntnisse
  • Bereitschaft zu Dienstreisen und zur Wahrnehmung von Terminen auch außerhalb üblicher Bürozeiten

Wir bieten:

  • Ein zukunftsorientiertes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit oder Teilzeit
  • Ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • Einen modernen Verband mit attraktivem Standort in Berlin-Mitte
  • Eine leistungsgerechte Bezahlung
  • Assistenz am Arbeitsplatz, sofern behinderungsbedingt erforderlich

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihres bevorzugten Beschäftigungsumfangs und Ihrer Gehaltsvorstellung senden Sie bitte ausschließlich per E-Mail bis 4. Dezember 2020 an: info@dbsv.org

Rückfragen richten Sie bitte an Frau Hilke Groenewold, Tel. 030/28 53 87-190.

Über den DBSV

Der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband e. V. ist der Spitzenverband der Blinden- und Sehbehindertenselbsthilfe in Deutschland. 19 Landesvereine und etwa 40 Fachorganisationen und spezialisierte Einrichtungen vereinigen sich unter seinem Dach. Hier finden Sie Informationen zum Verband.

Ansprechpartner

Melanie Wölwer

Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

(040) 209 404 29
m.woelwer@bsvh.org

Zurück