Nachricht

Geschäftsführer heiko Kunert und Pressereferentin Melanie Wölwer werden vom Leiter der Radiogruppe, Ralf Bergner, im Radiostudio des Louis-Braille-Centers interviewt

Foto: © BSVH/Schwering

Dabei sein beim Louis Braille Festival 2019 - in Leipzig und im Internet

Morgen beginnt das Louis Braille Festival in Leipzig. Hier gibt es die letzten Hinweise zur Teilnahme vor Ort. Aber auch Tipps für all diejenigen, die nicht in Leipzig sein können und dennoch ein bisschen Festival-Atmosphäre schnuppern möchten.

Livestreams zum Festival

Alle Daheimgebliebenen können trotzdem hautnah beim Louis Braille Festival dabei sein. "Die große Samstagabend-Show - alles inklusiv" auf dem Wilhelm-Leuschner-Platz wird vom MDR ab 19:00 Uhr als Livestream im Internet übertragen. Zu sehen sind spannende Beiträge von Comedy, Gesprächsrunden und Livemusik bis zum Rollstuhlballett. Durch den Abend führen die Leipziger Moderatoren Christian Meyer und Florian Eib - begleitet von der Showband "Blind Foundation". Das Bühnengeschehen wird für die blinden und sehbehinderten Besucher beschrieben und es gibt Gebärdendolmetscher. Als Höhepunkt des Open-Airs lässt die Berliner Band DOTA den Abend mit ihren Songs ausklingen.

Zum Livestream des MDR geht es unter folgender Adresse:

https://www.mdr.de/mediathek/livestreams/mdr-plus/eventlivestreamzweiww-1072.html

Auch im Radio können Sie live dabei sein, denn Ohrfunk überträgt nicht nur am Samstag ab 19 Uhr die Samstagabendshow mit dem anschließenden Konzert von DOTA, sondern bereits am Freitag ab 19 Uhr "Gogelmosch". So heißt die Eröffnungsshow mit Elementen aus Comedy, Quiz und Musik. Moderiert wird sie vom Leipziger Kabarettisten Erik Lehmann und begleitet von der Swing-Kombo Djangophon. Beim Quiz wird es spannend: Das Publikum kann mitraten und besonders mutige Gäste der Veranstaltung können das sogar auf der Bühne tun und etwas gewinnen!

Das Festival ist zudem eine Woche danach bei Ohrfunk das Schwerpunktthema: Zwei Stunden lang Höhepunkte und Hintergründe gibt's am Samstag, 13. Juli, ab 16:05 Uhr (Wiederholung am Sonntag, 14. Juli, um 10:05 Uhr und am Mittwoch, 17. Juli, um 10:05 Uhr).

Ohrfunk hören Sie online unter www.ohrfunk.de oder http://ohrfunk.radio.de sowie in ausgewählten Kabelnetzen (https://ohrfunk.de/empfangsmoeglichkeiten-von-ohrfunk/).

Ein besonderer Service für die Presse, der vielleicht auch Sie interessieren könnte: Während des Festivals werden fünf Foto-Stories entstehen. Jede Foto-Story besteht aus einem hochauflösenden Pressebild mit zwei bis drei erläuternden Sätzen. Die Foto-Stories werden vom 5. bis zum 7. Juli nach und nach hochgeladen unter:

https://www.dbsv.org/festival-presse-service.html

Und falls Sie auf Twitter und Facebook unterwegs sind: Auch dort wird unter dem Hashtag #LouisBrailleFestival sicherlich einiges los sein!

Und nun zu den Tipps für die Besucherinnen und Besucher des Festivals.

Blindenführhunde auf dem Zoogelände

  • Blindenführhunde dürfen selbstverständlich mit zum Festival gebracht und auch mit in den Zoo genommen werden. Der Zoo Leipzig bittet aber darum, unbedingt einige Verhaltensregeln zu beachten:
  • Verlassen Sie niemals die Besucherwege.
  • Das Betreten aller Tierhäuser - einschließlich von Gondwanaland - ist mit Hunden leider nicht gestattet.
  • Meiden Sie vor allem das Pongoland und die unmittelbare Umgebung des Elefantentempels. Die Menschenaffen und Elefanten mögen keine Hunde und werfen teilweise mit Stöcken und Sand nach ihnen!

Generell gilt:

Entfernen Sie sich möglichst schnell von einem Ort, wenn Sie merken, dass sich die Zoobewohner über Ihren vierbeinigen Begleiter erregen oder Sie von anderen Zoobesuchern auf eine entsprechende Situation hin angesprochen werden!

Ausführliche Informationen finden Sie online auch zum Download:

https://www.dbsv.org/louis-braille-festival.html#blindenfuehrhunde

Workshop-Anmeldung

Für einige Workshops, wie zum Beispiel "Pen and Paper", "Square Dance" oder "Psychomotorik", sind noch Restplätze verfügbar. Einen Überblick der Workshops samt Links zu den Anmeldeformularen finden Sie unter:

https://www.dbsv.org/weitere-infos.html#workshops

Foto- und Videoaufnahmen

Über das Louis Braille Festival 2019 wird in Zeitungen, Zeitschriften, Fernsehen, Radio, Internet und Sozialen Medien wie Twitter und Facebook berichtet. Auch im Auftrag des DBSV werden während des Festivals Bild-, Audio- und Videoaufnahmen entstehen. Mit der Teilnahme am Festival stimmt die Besucherin bzw. der Besucher der Verwendung dieser Aufnahmen zu.

Ausführliche Infos sowie das aktuelle Programm zum Louis Braille Festival unter: www.dbsv-festival.de

Und nun freuen wir uns alle schon auf die Eröffnung des Festivals am Freitag um 15:00 Uhr im Konzertgarten des Zoos! Neben DBSV-Präsident Klaus Hahn und DZB-Direktor Prof. Dr. Thomas Kahlisch werden der Leipziger Oberbürgermeister Burkhard Jung und Zoodirektor Prof. Dr. Jörg Junhold teilnehmen - er möchte zwei ganz besondere Gäste aus dem Zoo mitbringen ...

Bis bald in Leipzig - ob vor Ort oder digital!

Ansprechpartner

Melanie Wölwer

Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

(040) 209 404 29
m.woelwer@bsvh.org

Zurück