Nachricht

Coronaschutzimpfungen für taubblinde Menschen in der kommenden Woche ohne Terminvereinbarung möglich

Am Freitag informierten wir Sie darüber, dass ab sofort auch taubblinde Menschen impfberechtigt sind. Sie haben die Möglichkeit, individuell einen Termin im Impfzentrum zu vereinbaren. Alternativ bietet das Impfzentrum für taubblinde und gehörlose Menschen in der kommenden Woche die Möglichkeit an, sich ohne vorherige Terminvereinbarung impfen zu lassen. Da mit einem Andrang im Impfzentrum gerechnet wird, gibt es eine Sortierung nach Altersgruppen.

Die Termine sind:

  • Montag, 10.05.2021, 16-20 Uhr: Ab 71 Jahre
  • Dienstag, 11.05.2021, 16-20 Uhr: 61 bis 70 Jahre
  • Mittwoch, 12.05.2021, 16-20 Uhr: 51 bis 60 Jahre
  • Donnerstag, 13.05.2021, 16-20 Uhr: 41 bis 50 Jahre
  • Freitag, 14.05.2021, 16-20 Uhr: 31 bis 40 Jahre
  • Samstag, 15.05.2021, 16-20 Uhr: 16 bis 30 Jahre.

Das Impfzentrum bittet darum, sich zwecks besserer Planbarkeit an die Termine für die jeweilige Altersgruppe zu halten. Sofern der Termin aber gar nicht einzurichten ist, kann auch ein anderer Tag gewählt werden.

Impfberechtigt sind bei der Aktion nur taubblinde und gehörlose Menschen, die ihren Wohnsitz in Hamburg haben und im Schwerbehindertenausweis das Merkzeichen „TBl“ oder „Gl“ haben.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich! Es sind der Personalausweis, der Schwerbehindertenausweis und der Impfpass mitzubringen.

Es besteht kein Anrecht auf die Auswahl eines bestimmten Impfstoffs. Welcher Impfstoff geeignet ist, wird von den Impfärzt*innen vor Ort entschieden.

Ansprechpartner

Melanie Wölwer

Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

(040) 209 404 29
(0179) 473 83 71
m.woelwer@bsvh.org

Zurück