Nachricht

Blinde Zeugin im Tatort: Überraschende Handlung und Hintergrund-Podcast

Am vergangenen Sonntag kam es beim Tatort aus Mainz zum "Blind Date" (Titel). Die blinde Jurastudentin Rosa Münch ist die einzige Zeugin eines tödlichen Überfalls. Der blinde Zeuge ist ein beliebtes Motiv, das immer mal wieder in einem Krimi aufgegriffen wird. Doch dieser Tatort hält so einige Überraschungen bereit und die blinde Zeugin verfolgt ihre eigenen Pläne. Wer das Krimi-Highlight am vergangenen Sonntag verpasst hat, findet den Tatort (mit Audiodeskription) in der ARD Mediathek.

Auch der hörenswerte ARD-Podcast "Sonntag 20:15” beschäftigt sich mit dem Thema. Das Moderatorenduo Visa Vie und Philipp Fleiter befasst sich in der Folge "Blinde Zeugin trifft auf Wohlstandskrankheit "Affluenza" unter anderem mit dem Thema Blindheit. Sie sprechen unter anderem mit Lydia Sasnovskis vom Allgemeinen Blinden- und Sehbehindertenverein Berlin (ABSV) z.B. darüber, wie realistisch die Aussagen der Zeugin sind.

Ansprechpartner

Melanie Wölwer

Pressesprecherin

(040) 209 404 29
(0179) 473 83 71
m.woelwer@bsvh.org

Zurück