Nachricht

Geschäftsführer heiko Kunert und Pressereferentin Melanie Wölwer werden vom Leiter der Radiogruppe, Ralf Bergner, im Radiostudio des Louis-Braille-Centers interviewt

Foto: © BSVH/Schwering

Blind Date der anderen Art

Jedes Jahr erkranken 70.000 Frauen in Deutschland neu an Brustkrebs, rund 18.000 Frauen sterben daran. Zahlen, die betroffen machen. Im Brustkrebsmonat Oktober möchte der BSVH gemeinsam mit discovering hands ein Zeichen gegen diese besonders schwerwiegende Erkrankung.

Das gemeinnützige Sozialunternehmen setzt sich ein gegen Brustkrebs und für die berufliche Integration von blinden und sehbehinderten Frauen als Medizinisch-Taktile Utersucherinnen (MTU).

Dank ihres herausragenden Tastsinns erspürt die MTU kleinste Tumore und verbessert in Zusammenarbeit mit dem Facharzt die medizinische Diagnostik um 30%.

Beim ‚Blind Date der besonderen Art‘ schenkt die MTU ihrer Patientin ein sicheres Gefühl. Ein Gefühl, das jede Frau verdient hat.

Mehr Informationen im folgenden Videoclip:

Ansprechpartner

Melanie Wölwer

Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

(040) 209 404 29
m.woelwer@bsvh.org

Zurück