Nachricht

Bereits drei Medizinisch-Taktile Untersucherinnen (MTU) in Hamburg im Einsatz

Die Hamburgerinnen Caroline Schoeniger, Tanja Witt und Antonia Greifenberg sind nahezu blind. Sie verfügen aufgrund ihrer starken Sehbehinderungen über einen besonders sensiblen Tastsinn: Damit können sie wesentlich mehr und viel kleinere Gewebeveränderungen erspüren als Ärzt*innen, was Leben retten kann. Die Medizinisch-Taktilen Untersucherinnen (MTU) untersuchen in vier Hamburger Facharztpraxen Frauen jeden Alters, die dort ansonsten keine Patientin sein müssen. Bereits 29 gesetzliche und alle privaten Krankenkassen übernehmen die Untersuchungskosten. Die Diagnose stellt aufgrund des MTU-Befundes immer der verantwortliche Facharzt bzw. die Fachärztin.

Qualifizierte MTU wie Antonia Greifenberg-Bouhaik, Tanja Witt und Caroline Schoeniger können viel dazu beitragen, dass Brustkrebs diagnostiziert wird, solange ein Tumor noch nicht gestreut hat. Denn erst dann wird die Krankheit lebensbedrohlich. Das Sozialunternehmen discovering hands hat das Tätigkeitsfeld der MTU entwickelt und durch wissenschaftliche Studien die Wirksamkeit der Taktilographie genannten Untersuchung bestätigen lassen.

Ihren ausgeprägten Tastsinn nutzen die MTU, um in 30 bis 60 Minuten (je nach Brustgröße) Brustgewebe sowie Lymphbahnen und -knoten an Hals, Brustbein und Achseln der Patientin millimetergenau und schmerzfrei zu untersuchen. Selbstklebende haptische Orientierungsstreifen auf der Brust dienen ihnen als Koordinatensystem. „Ab einer Größe von sechs Millimetern können wir Befunde ertasten“, sagen die Tastexpertinnen. „Unsere Patientinnen vertrauen unserem besonderen Talent.“

Die ZDF-Sendung 37Grad berichtete in der vergangenen Woche ebenfalls über Medizinisch-Taktile Untersucherinnen.

Der Job der Medizinisch-Taktilen Untersucherin ist eine lebensrettende Anstellung in einem konkurrenzfreien Umfeld. Frauen, die blind bzw. hochgradig sehbehindert und empathisch sind, haben die Möglichkeit über discovering hands eine Ausbildung zur MTU zu beginnen. Informationen zur Ausbildung unter: https://www.discovering-hands.de/ueber-uns/mtu-ausbildung.

(Quelle: discovering hands)

Ansprechpartner

Melanie Wölwer

Pressesprecherin

(040) 209 404 29
(0179) 473 83 71
m.woelwer@bsvh.org

Zurück