Nachricht

Behindertengleichstellungsgesetz - LAG veröffentlicht Offenen Brief

Anfang Dezember beschäftigt sich die Hamburgische Bürgerschaft mit dem Gesetzentwurf zum Hamburgischen Behindertengleichstellungsgesetz (HmbBGG). Die Hamburger Landesarbeitsgemeinschaft für behinderte Menschen (LAG), zu der auch der BSVH gehört, hat in den vergangenen Monaten heftige Kritik am Gesetzentwurf geübt. Nun wendet sich die LAG in einen offenen Brief direkt an die Fraktionsvorsitzenden und die Sozialpolitischen Sprecherinnen der Bürgerschaftsfraktionen von SPD und Grünen.

Den offenen Brief finden sie unter diesem Link.

Unterstützt wird die LAG von der Fraktion DIE LINKE. Diese hat angekündigt, einen Antrag an die Bürgerschaft zu stellen mit der Forderung, den Senatsentwurf in seiner jetzigen Form abzulehnen und die Änderungen der LAG im Gesetz zu berücksichtigen.

Ansprechpartner

Melanie Wölwer

Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

(040) 209 404 29
m.woelwer@bsvh.org

Zurück