Rechtliche Beratung: Informationen zu Pflege­versicherung, Hilfs­mittel­beantragung etc.

EUTB-Beraterin Annette Schacht füllt ein Formular für einen ratsuchenden Herrn aus. Sie sitzen an ihrem Schreibtisch

Foto: © BSVH/Schwering

Ergänzend zum Gespräch über Ihre Alltagssorgen und -Fragen beraten wir Sie auch ausführlich zu rechtlichen Themen:

  • Nachteilsausgleiche nach dem Schwer­behindertenrecht
  • Einstufung in die Pflegeversicherung
  • Berufliche Rehabilitationsmöglichkeiten
  • Beantragung von Hilfsmitteln
  • Formulierung von Widersprüchen

Bei der Suche nach geeigneten Möglichkeiten zur Bewältigung des Alltags, können wir Sie ebenfalls unterstützen:

  • Sicherung der täglichen Versorgung ( Mobile soziale Dienste)
  • Information zu Mobilitäts- und LPF-Training
  • Beratung über geeignete Wohnmöglichkeiten in Hamburg

Wir können Ihnen das Sehen nicht wiedergeben, aber wir können Ihnen helfen, Licht im Dunkeln zu finden! Wir sind für Sie da - rufen Sie uns einfach an!

Vielleicht interessieren Sie auch diese Termine

Ansprechpartner

Annette Schacht

Sozialberaterin

(040) 209 404 55
a.schacht@bsvh.org

Christin Becker

Sozialberaterin

(040) 209 404 44
c.becker@bsvh.org