Chor "Blind date": Musizieren unter professioneller Anleitung

Der Chor des BSVH "Blind Date" bei einer Aufführung im Veranstaltungsraum Goldbek

Foto: © BSVH

Dieser Chor ist ursprünglich aus einem Singkreis entstanden, der schon viele Jahre unter selbstständiger Leitung existierte. Seit Oktober 2014 wird er von Silke Willmann professionell geleitet. Sie ist klassisch studierte Sängerin und Gesangs­pädagogin, sowie Chor- und Workshopleiterin im Bereich Hamburg und Umgebung und angehende Musiktherapeutin.

Derzeit besteht der Chor aus 15 Mitgliedern. Er probt jeden Mittwoch vormittags von 11 bis 12:30h im Raum Goldbeck des BSVH und freut sich über neue Mitglieder, gern auch Männerstimmen!

Silke Willmann begleitet den Chor beim Singen am Flügel. Außerdem wird er tatkräftig von einer Mitchoristin am Akkordeon unterstützt.

Im Dezember 2014 hat der Chor sein erstes Weihnachts­lieder­programm öffentlich aufgeführt, gemeinsam mit dem Chor „Singen verjüngt“ aus Barmbek. Die Musiker üben sich vor allem im freien, körperbetonten Singen mit viel Spass an stimmlicher Weiter­entwicklung und unterschied­lichster Literatur. Für die Chor­leiterin steht nicht der Leistungs­gedanke im Vordergrund, sondern vor allem die energetischen und gruppen­dynamischen Prozesse beim Singen. So kann eine Chorprobe ein richtiger Energiewandler sein! "Meist kommen wir sehr inspiriert, fröhlich und erfrischt aus der Chorprobe" sagte die Leiterin Silke Willmann. "Probieren Sie das doch einfach mal aus und kommen mittwochs vorbei! Sie sind herzlich eingeladen!"

Die nächsten Chorproben

Vielleicht interessieren Sie auch diese Termine

Ansprechpartner

Stella Hufnagel

Organisatorin Chor

(040) 458 737
info@bsvh.org

Silke Willmann

Leiterin Chor

(040) 333 707 31
info@bsvh.org