"Kultur pur" mit Mut zum Risiko: Liedermacher und Punkrocker vereinigen sich zu einer Super-Kombo

Ein Terminkalender, bei dem gerade mit einem roten Stift ein Datum markiert wird.

Foto: © AdobeStock

Louis-Braille-Center
Raum "Goldbek"
Holsteinischer Kamp 26
22081 Hamburg

Begrüßen wir den Sommer mit einem ganz besonderen Konzert zur ungewöhnlichen Zeit um 20:00 Uhr im LBC.

Liedermacher, oder wie man heute so schön sagt: Singer-Songwriter, gibt es seit Jahrzehnten. Punkmusik hatte allerdings nur eine sehr kurzlebige Halbwertszeit von gut 10 Jahren in den 70igern und 80igern. In Hamburg hat sich nun eine Band gefunden, die beides vereint, ohne dabei auf die Nerven zu gehen.

Sie nennen sich: "Wir nicht" Akustik-Band aus Hamburg. Es handelt sich um drei Deerns und drei Jungs. Gitarre, Bass, Cajon und fünf von ihnen singen ganz hervorragend. Ihre Musik ist irgendwo zwischen Singer / Songwriter und Punkrock einzusortieren, aber alles unplugged. Sie spielen ausschließlich eigene Songs mit deutschen Texten und sind im Internet zu finden unter: www.wirnicht.com.

Auf diese Art von Musik war ich natürlich neugierig und habe mir ein Konzert der sechs Musikanten angehört und war angenehm überrascht, wie melodisch man Singer-Songwriter und Punkrocker zusammenmischen kann. Es ist irgendwie mal was ganz anderes und die drei Mädchen haben fantastische Stimmen.

Eine Anmeldung ist bis zum 14. Juni bei Frau Bonken erforderlich, damit sich Sabah korrekt vorbereiten kann. Der Eintritt beträgt 7 €, an der Abendkasse 8 €. Das Konzert beginnt - ganz ungewohnt - erst um 20:00 Uhr und dadurch verschiebt sich der Einlass auf 19:00 Uhr.

Wir freuen uns auf ein volles Haus!

 

Marion Bonken

Anmeldung

(040) 209 40 40
m.bonken@bsvh.org

Zurück