Bei Anruf Kultur: Museum für Hamburgische Geschichte - "Hamburgs Wallanlagen – von der modernsten Festung Europas zum grünen Gürtel um die Stadt"

Ein Terminkalender, bei dem gerade mit einem roten Stift ein Datum markiert wird.

Foto: © AdobeStock

Führung am Telefon mit Wiebke Johannsen.

 

Gerade in Pandemie-Zeiten haben die HamburgerInnen ihr Geburtstagskind intensiv genutzt und geschätzt: 1820 wurden die veralteten Festungsanlagen ein Park umgestaltet. Ein Hamburger Fremdenführer schreibt 1846: „Festungswälle sind wohl niemals geschickter zu reizenden Promenaden und schattigen Laubgängen umgeschaffen worden.“ Die Hörführung widmet sich den Gartenbauausstellungen, den wechselnden „Grün-Moden“ und dem Park als Bildungslandschaft.

„Bei Anruf Kultur“ bietet am Telefon kostenfreie Führungen in Hamburger Ausstellungen, Sammlungen und Museen. Bis zu 15 Interessierte können einer Führung am Telefon folgen, Fragen stellen und sich miteinander austauschen.

Eine Anmeldung ist erforderlich. Senden Sie dazu eine E-Mail an buchung@beianrufkultur.de oder wenden Sie sich telefonisch an Melanie Wölwer.

Wenn Sie das monatliche Programm als barrierefreies PDF per E-Mail erhalten möchten, schreiben Sie gerne an: mail@beianrufkultur.de

Melanie Wölwer

Pressesprecherin

(040) 209 404 29
(0151) 297 000 13
m.woelwer@bsvh.org

Zurück