Bei Anruf Kultur: Kunsthalle Wilhelmshaven: “Rinnzekete bee bee nnz krr müü? Kurt Schwitters‘ Ursonate in der Kunst von heute”

Ein Terminkalender, bei dem gerade mit einem roten Stift ein Datum markiert wird.

Foto: © AdobeStock

Führung mit Julian Lautenbach.

„Rrummpff tillff toooo?“ Die Faszination für Kurt Schwitters‘ Ursonate ist ungebrochen. Die Kunsthalle Wilhelmshaven würdigt den 100. Geburtstag dieses Schlüsselwerkes der europäischen Moderne mit einer Ausstellung, in der die vielfältige künstlerische Resonanz auf das Lautgedicht lebendig wird. Werke aus Klangkunst, Performance, Pop-Musik und Film zeichnen Schwitters' Einfluss auf das Spannungsfeld experimenteller Musik und zeitgenössischer Kunst nach. Mit vielen Sound-Arbeiten eignet sich die Ausstellung besonders auch für ein Erlebnis aus der Ferne.

„Bei Anruf Kultur“ bietet am Telefon kostenfreie Führungen in Hamburger Ausstellungen, Sammlungen und Museen. Bis zu 15 Interessierte können einer Führung am Telefon folgen, Fragen stellen und sich miteinander austauschen.

Eine Anmeldung ist erforderlich. Senden Sie dazu eine E-Mail an buchung@beianrufkultur.de oder wenden Sie sich telefonisch an Melanie Wölwer.

Wenn Sie das monatliche Programm als barrierefreies PDF per E-Mail erhalten möchten, schreiben Sie gerne an: mail@beianrufkultur.de

Melanie Wölwer

Pressesprecherin

(040) 209 404 29
(0151) 297 000 13
m.woelwer@bsvh.org

Zurück