Bei Anruf Kultur: Internationales Maritimes Museum - "Hamburg Süd – 150 Jahre auf den Weltmeeren"

Ein Terminkalender, bei dem gerade mit einem roten Stift ein Datum markiert wird.

Foto: © AdobeStock

Führung mit Ulrike Friedrichs.

Die Sonderausstellung „Hamburg Süd – 150 Jahre auf den Weltmeeren“ wurde am 150. Gründungstag der Hamburger Reederei, dem 4.11.2021, im Internationalen Maritimen Museum Hamburg (IMMH) eröffnet. 10 Monate wird die Ausstellung im IMMH gezeigt. Im Anschluss geht sie auf die Reise nach Südamerika. Die ereignisvolle Geschichte der Hamburg Süd wird nach Aufarbeitung des historischen Archivs der Reederei präsentiert. Einzigartige Exponate sind aus der ganzen Welt nach Hamburg gereist – von der Gründungsurkunde über Schiffsmodelle der Anfangszeit sowie Werbe-Plakate. Angereichert werden die Exponate durch Fotos, Reiseerzählungen von Passagieren und Zeitzeugen, Audio- und Videomaterial.

„Bei Anruf Kultur“ bietet am Telefon kostenfreie Führungen in Hamburger Ausstellungen, Sammlungen und Museen. Bis zu 15 Interessierte können einer Führung am Telefon folgen, Fragen stellen und sich miteinander austauschen.

Eine Anmeldung ist erforderlich. Senden Sie dazu eine E-Mail an buchung@beianrufkultur.de oder wenden Sie sich telefonisch an Melanie Wölwer.

Wenn Sie das monatliche Programm als barrierefreies PDF per E-Mail erhalten möchten, schreiben Sie gerne an: mail@beianrufkultur.de

Melanie Wölwer

Pressesprecherin

(040) 209 404 29
(0179) 473 83 71
m.woelwer@bsvh.org

Zurück