Runder Tisch für Angehörige: Austausch für Menschen, die Betroffene dauerhaft begleiten

Ein Paar sitzt auf einer Bank in herbstlicher Umgebung. Die Frau weint. Der Mann legt tröstend den Arm um sie.

Alle zwei Monate findet am 2. Dienstag im Monat um 17:00 Uhr ein Runder Tisch für alle Personen statt, die Menschen mit Sehverlust längerfristig begleiten und unterstützen. Die Treffen dienen dem Austausch untereinander, behandeln aber auch jeweils ein Thema, zu dem es ein Kurzreferat mit anschließender Gesprächs­runde gibt.

Die nächsten Treffen der Angehörigengruppe

Vielleicht interessieren Sie auch diese Termine

Ansprechpartner

Marion Bonken

Anmeldung

(040) 209 40 40
m.bonken@bsvh.org