Tango Argentino: Lernen und Tanzen

Mehrere Tanzpaare bewegen sich im rötlichen Discolicht

Tango ist ein Improvisationstanz, der sich erst auf der Tanzfläche zwischen den Tanzpartnern zu jedem Lied neu entwickelt. Ohne feste Schrittfolge geht es bei diesem Tanz um Körpergefühl, die harmonische Abstimmung und gemeinsame Koordination von Bewegungsabläufen. Der Tangokurs lädt alle Tanzbegeisterten – egal ob mit oder ohne Sehbehinderung, mit oder ohne Vorerfahrungen - zum improvisierten Paartanz ein. Die Gruppe lernt und übt sowohl die Grundzüge als auch die Feinheiten in einer kleinen Gruppe. Das Tanzen und die Freude an der gemeinsamen Bewegung im Paar stehen im Mittelpunkt.

Kosten pro Abend und Teilnehmer je 5 Euro.
Jeden 1. und 3. Freitag im Monat von 17:30 bis 19:00 Uhr
Leitung: Holger Reinke, Tel. (0152) 067 282 14

Möchten Sie uns als Dienstleister unterstützen, damit Menschen mit Seheinschränkung in Hamburg den Tango Argentino Kurs nutzen können?

Dann freuen wir uns über Ihre Spende. So können Sie spenden!

Ansprechpartner

Holger Reinke

Leiter Tangokurs

(0152) 067 282 14