BSVH eröffnet neue Beratungsstelle für Augenpatienten in Bergedorf

Pressemitteilung vom 11.03.2015

Logo: Blickpunkt Auge - Rat und Hilfe bei Sehverlust
Blickpunkt Auge - Rat und Hilfe bei Sehverlust

Ab April bietet der Blinden- und Sehbehindertenverein e.V. (BSVH) ein weiteres Beratungsangebot unter der Bezeichnung „Blickpunkt Auge“ an. Am 27. März eröffnet der BSVH eine monatliche Sprechstunde für ratsuchende Augenpatienten in Bergedorf. Anlässlich des Starts von Blickpunkt Auge findet am Freitag, den 27. März 2015 um 11.00 Uhr eine Eröffnungsfeier im Haus der Jugend / Lichtwarkhaus, Holzhude 1, 21029 Hamburg statt. Dr. Hans-Jürgen Galle, Leiter des Gesundheitsamts in Bergedorf hält zu diesem Anlass ein Grußwort.

Das Patientenangebot „Blickpunkt Auge“ informiert und berät Augenpatienten und ihre Angehörigen unabhängig und kostenfrei zu allen mit der Augenerkrankung verbundenen Themen. Alwin Reimann wird die Beratung in Bergedorf leiten. Er lebt selbst mit einer Seheinschränkung. Ihm muss ein Betroffener seine Situation nicht lange erklären. Man kann von seinem Wissen und seiner Erfahrungen aus erster Hand profitieren. Alwin Reimann steht Ratsuchenden an jedem 2. Donnerstag im Monat von 10 Uhr bis 12 Uhr im Marktkauf Bergedorf, 1. Stock, Alte Holstenstraße 30 - 32, 21031 Hamburg zur Seite. Er ist während der Sprechzeit auch telefonisch erreichbar: (040) 724 24 98. Die Beratung ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Am 27. März 2015 findet um 11.00 Uhr die Eröffnungsfeier statt, zu der wir Sie herzlich einladen.

Ihre Gesprächspartner sind:

  • Dr. Hans-Jürgen Galle, Leiter Gesundheitsamt Bergedorf
  • Angelika Antefuhr, 1. Vorsitzende des BSVH
  • Alwin Reimann, Berater für Blickpunkt Auge in Bergedorf

Zurück

Kontakt

Melanie Wölwer
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel: 040 209 404 - 29
Fax: 040 209 404 - 30
E-Mail: m.woelwer@bsvh.org