Ich sehe so, wie Du nicht siehst - 10 Jahre Sehbehindertentag

Pressemitteilung vom 05.06.2008

Gemeinsamer Aktionstag von Galeria Kaufhof Hamburg-Mönckebergstrasse und Blinden- und Sehbehindertenverein Hamburg e.V.

Galeria Kaufhof bietet Einkaufsbegleitung für Sehbehinderte Seit 10 Jahren findet am 6. Juni 2008 bundesweit der Sehbehindertentag statt. Gemeinsam mit dem Blinden- und Sehbehindertenverein Hamburg e.V. veranstaltet die Galeria Kaufhof Hamburg-Mönckebergstrasse an diesem Termin einen Aktionstag, um auf die spezifischen Bedürfnisse sehbehinderter Menschen hinzuweisen.

Unsere Welt ist eine Welt des Sehens. Über 80 Prozent aller Wahrnehmungen nimmt der sehende Mensch heute über die Augen auf. Entsprechend gravierend sind die Konsequenzen für Menschen, die sehr schlecht oder gar nicht sehen können. Darauf will der Aktionstag in der Galeria Kaufhof Hamburg-Mönckebergstrasse hinweisen und gleichzeitig Wege für ein barrierefreies Miteinander - auch beim Einkaufen - aufzeigen.

Wie findet man das richtige Regal? Was ist das für eine Größe und Farbe, was für ein Material? Bei dieser Informationsveranstaltung, die bundesweit in rund 20 Galeria-Kaufhof-Filialen durchgeführt wird, können Sehende z.B. mit einer speziellen Brille testen, wie es sich anfühlt, den Einkauf mit einer Sehbehinderung zu erledigen.

Die Galeria Kaufhof Hamburg-Mönckebergstrasse bietet - genau wie alle anderen Filialen bundesweit auch - blinden und sehbehinderten Menschen eine kostenlose Einkaufsbegleitung an. "Mit diesem Service wollen wir die Eigenständigkeit sehbehinderter Menschen unterstützen, ein weiteres Beispiel, wie unser Unternehmen seine gesellschafts-politische Verantwortung wahrnimmt", sagt Galeria-Kaufhof-Geschäftsführer Adolf Slanar. Pragmatisch und unkompliziert funktioniert diese Dienstleistung. Interessenten können individuell mit dem Sekretariat der Geschäftsleitung einen Termin vereinbaren. Die Führung durch die Waren-Welten des Hauses übernimmt dann eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter aus dem Verkauf.

Für diesen Service wurden die Telefonnummern aller Kaufhof-Filialen bei den Landesvereinen und Landesverbänden des Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverbandes (DBSV) hinterlegt. "Das erleichtert die Kontaktaufnahme für eine solche Einkaufsbegleitung, die natürlich sehr hilfreich und angenehm ist", betont Heiko Kunert vom Blinden- und Sehbehindertenverein Hamburg e.V..

Weitere Informationen:

Die zur METRO Group gehörende Kaufhof Warenhaus AG mit Sitz in Köln ist europaweit eines der führenden Warenhaus-Unternehmen. Mit seinem innovativen und erfolgreichen Galeria-Konzept präsentiert sich das Unternehmen als moderner Lifestyle-Anbieter. Die Kaufhof Warenhaus AG setzt in über 140 Filialen in Deutschland und Belgien mit ca. 25.000 Mitarbeitern rund 3,6 Mrd. Euro um.

Dem Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverband e.V. (DBSV) gehören 20 Landesorganisationen mit rund 40.000 Mitgliedern an. Als Dachverband des Blinden- und Sehbehindertenwesens verfolgt der DBSV das Ziel, die soziale Stellung der blinden und sehbehinderten Menschen in Deutschland zu verbessern und ihre gesellschaftliche wie auch berufliche Eingliederung zu fördern.

"Ich sehe so, wie du nicht siehst" ist das Motto des jährlich am 6. Juni stattfindenden Sehbehindertentages. Der Aktionstag wird seit 1998 von den Organisationen der Menschen mit einer Sehbehinderung und ihren Förderern in Deutschland genutzt, um auf die speziellen Belange dieser Behindertengruppe hinzuweisen. Ein Mensch ist sehbehindert, wenn er auf dem besser sehenden Auge selbst mit Brille oder Kontaktlinsen nicht mehr als 30 Prozent von dem sieht, was ein Mensch mit normaler Sehkraft erkennt.

Internet-Tipps:

  • www.galeria-kaufhof.de
  • www.dbsv.org
  • www.dbsv.org/infothek/augenerkrankungen
  • www.dbsv.org/infothek/broschueren-und-mehr

Zurück

Kontakt

Melanie Wölwer
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel: 040 209 404 - 29
Fax: 040 209 404 - 30
E-Mail: m.woelwer@bsvh.org