Wahl 2008: Wahlschablonen für blinde und sehbehinderte Menschen

12.12.2007 (Kommentare: 0)

Am 24. Februar 2008 finden in Hamburg die Bürgerschaftswahlen und die Wahlen zu den Bezirksversammlungen statt.

In diesem Jahr wird nach einem neuen Wahlrecht gewählt. Es gibt erstmals neben den bekannten Landeslisten (Parteien), Wahlkreislisten für die Bürgerschaftswahl (Kandidaten) sowie neben den Bezirkslisten (Parteien) auch Wahlkreislisten für Bezirksversammlungen (Kandidaten).

Auf der Landesliste und der Bezirksliste können Sie wie bisher mit je einer Stimme die Partei Ihrer Wahl ankreuzen. Hiermit bestimmen Sie die Mehrheitsverhältnisse in der Bürgerschaft und den Bezirksparlamenten.

Auf den neuen Wahlkreislisten haben Sie jeweils 5 Stimmen. Hiermit bestimmen Sie den oder die Kandidaten aus ihrem Wahlkreis, der in die Bürgerschaft oder die Bezirksversammlung einziehen soll. Ihre 5 Stimmen können Sie entweder einem Kandidaten geben, oder auf verschiedene Kandidaten - auch unterschiedlicher Parteien - aufteilen.

Zu den Wahlen wird es zwei unterschiedliche Wahlschablonen für blinde und sehbehinderte Menschen geben. Zusätzlich zu den Schablonen erhalten Sie die Stimmzettelinhalte (kandidierende Parteien - Informationen zu den einzelnen Kandidaten Ihres Wahlkreises) in Blindenschrift oder auf einer Audio CD.

Bei den Landes-/ Bezirkslisten ist der Einsatz einer Wahlschablone unproblematisch. Sie erhalten eine Schablone mit einer Lochreihe, die mit Ziffern in Blinden- und Schwarzschrift gekennzeichnet ist.

Die neuen Wahlmöglichkeiten auf den Wahlkreislisten machen aber das selbständige Wählen für blinde und sehbehinderte Menschen komplizierter.

Die Wahlkreislisten werden als Heft (DIN A4) versandt. Je nach Anzahl der Kandidaten kann ein Wahlkreisheft bis zu zehn Seiten umfassen. Auf dem Deckblatt stehen die Angaben zum Wahlkreis. Auf der Rückseite steht das Inhaltsverzeichnis und auf den folgenden rechten Seiten (3,5,7 ...) können Sie Ihre Stimme ankreuzen.

Die Wahlschablone für die Wahlkreisstimmzettel wird 25 mit Ziffern gekennzeichnete Zeilen haben, die in jeder Zeile fünf Löcher für die einzelnen Stimmen haben. Auf welcher Seite, in welcher Zeile, sich Ihr/Ihre Kandidat/en befinden erfahren Sie durch die Zusatzinformationen in Blindenschrift oder CD. Nun können Sie die Schablone bei den entsprechenden Seiten anlegen und ihre Stimme abgeben.

Leider war es nicht möglich, die Stimmzettelhefte mit der uns bekannten Kerbe zu kennzeichnen. Um festzustellen, ob das Heft richtig herum liegt, benötigen Sie eventuell Hilfe. Falls Sie niemanden in Ihrer Umgebung haben, der Ihnen hierbei helfen kann, wenden Sie sich gerne an uns und wir legen Ihnen Ihre Wahlkreishefte richtig herum in die dazugehörigen Schablonen.

Was müssen Sie tun, um die Wahlschablonen mit den dazugehörigen Informationen zu erhalten? Rufen Sie direkt bei Frau Schacht an, Tel. (040) 209 404-55, oder bei der Zentrale unter Tel. (040) 209 40 4-0 und teilen Sie mit, in welcher Form Sie die Stimmzettel-Informationen (Blindenschrift / Audio) benötigen. Falls Sie Ihren Wahlkreis nicht wissen, können wir diesen anhand Ihrer Anschrift herausfinden. Sie können Ihre Wahlschablonen gleich hier anfordern. Benutzen Sie bitte unser Kontaktformular und schreiben in den Textbereich Ihre genaue Anschrift, sowie In welcher Form wir Ihnen die Informationen zusenden sollen.

Wir senden Ihnen die Unterlagen schnellstmöglich, voraussichtlich ab 11.2.2008 zu.

Unsere Nachrichten als RSS-Feed

Zurück