U-Bahn-Tausch: Louis-Braille-Center liegt jetzt an der U3

29.06.2009 (Kommentare: 0)

Seit dem 29. Juni 2009 ist die halbjährige Sperrung der U-Bahn-Linie 2 vom Berliner Tor bis Gänsemarkt beendet und Sie erreichen das Louis-Braille-Center zukünftig mit der Linie U3 - Haltestelle Hamburger Straße. In einer Info des Hamburger Verkehrsverbunds heißt es:

Ab Montag, 29. Juni 2009 ist es so weit: Die neue U2 fährt von Niendorf Nord nach Mümmelmannsberg. Die neue U3 bedient auf der alten Ringlinie die Strecke von und nach Barmbek und zweigt zusätzlich nach Wandsbek-Gartenstadt ab.

Die Bauarbeiten zum Linientausch liegen genau im Zeitplan. Die Sperrung wird planmäßig am 29. Juni 2009 zu Betriebsbeginn aufgehoben. Dann kommt es zum Linientausch der U-Bahn-Linien U2 und U3. Auf der neuen U2, die den westlichen Ast der alten U2 mit dem östlichen Ast der alten U3 verbinden wird, können dann durchgängig 120 Meter lange Züge eingesetzt werden. Auf diese Weise erhöht sich die Kapazität auf dem meistbefahrenen U-Bahn-Abschnitt Hamburgs zwischen Mümmelmannsberg und Berliner Tor deutlich. Die U3 fährt künftig wieder auf der historischen Ringlinie.

Unsere Nachrichten als RSS-Feed

Zurück