Sperrung der U3 ab 14. Juli 2017 - Informationen zum 1. gesperrten Streckenabschnitt

12.07.2017 (Kommentare: 0)

Louis-Braille-Center ist bis Ende August nur mit Bus zu erreichen.

Vom kommenden Freitag, den 14. Juli 2017 (ab 22 Uhr) bis Donnerstag, den 7. September 2017 (Betriebsschluss) ist die Strecke der U-Bahnlinie U 3 auf unterschiedlichen Streckenabschnitten zwischen Berliner Tor und Wandsbek Gartenstadt, bzw. Kellinghusenstraße und Barmbek wegen Brückenerneuerungen und Baumaßnahmen zum barrierefreien Ausbau von Haltestellen gesperrt. Es wird ein Busersatzverkehr eingerichtet. Die Fahrzeit kann sich bis zu 20 Min. verlängern. Die Haltestelle "Hamburger Straße" ist fast die gesamte Zeitspanne nur mit dem Bus zu erreichen.

Die Hochbahn wird in den kommenden Wochen zusätzliches Service-Personal an den Haltestellen einsetzen. Weitere Infos oder Fahrtalternativen erfahren Sie auch auf www.hvv.de, mit der HVV-App und telefonisch unter (040) 19 449.

Nachfolgend alle Sperrungen im Überblick. Anschließend erfahren Sie für die erste Sperrung zwischen Barmbek und Berliner Tor, wo die Haltestellen für den Busersatzverkehr liegen und wie Sie von der "Hamburger Straße" zum Louis-Braille-Center gelangen. Zeitnah senden wir Ihnen die Abfahrtspunkte für die kommenden Unterbrechungen.

U 3 - Sperrungen im Überblick

  • 14. Juli, 22 Uhr bis 30. Juli, Betriebsschluss: Barmbek bis Berliner Tor (ACHTUNG! am Wochenende 29. und 30. Juli wird die Sperrung bis Haltestelle Rathaus verlängert.)
  • 31. Juli, Betriebsbeginn bis 23. August, 22 Uhr: Mundsburg bis Wandsbek-Gartenstadt
  • 23. August, 22 Uhr bis 27. August, Betriebsschluss: Barmbek bis Kellinghusenstraße und Mundsburg bis Wandsbek-Gartenstadt
  • 28. August bis 7. September, täglich ab 20 Uhr Eingeschränkter nächtlicher Betrieb zwischen Barmbek und Kellinghusenstraße. Die Bahnen werden durch Busse ersetzt.

Beschreibungen für das Erreichen der Haltestelle Hamburger Straße und das Louis-Braille-Center

Haltestelle Hamburger Straße

Ankunft aus Richtung Barmbek: Der Bus hält an der Hamburger Meile.
Entgegen der Fahrtrichtung in Richtung Adolph-Schönfelder-Straße gehen, linker Hand befindet sich ein Treppenaufgang zur Brücke über die Hamburger Straße (Rönnhaidbrücke). Dem Brückenverlauf folgen, rechts über die Hamburger Straße abbiegen, am Ende der Brücke den Zebrastreifen am Holsteinischer Kamp überqueren und erreichen den Louis-Braille-Platz. Dort gehen Sie links den gewohnten Weg zum Holsteinischen Kamp 26.

Ankunft aus Richtung Berliner Tor: Der Bus hält an der Hamburger Straße - Ecke Wagnerstraße.
Sie gehen zwischen Ladenzeile (beginnend mit dem Möbelgeschäft Regale) und dem Brückenabgang (Rönnhaidbrücke) entlang bis zum Holsteinischen Kamp, über den Zebrastreifen und kommen zum Louis-Braille-Platz. Von dort gehen Sie links gewohnten Weg zum Holsteinischen Kamp 26.

Haltestelle Barmbek, Abfahrt in Richtung Berliner Tor: (U/S-Bahn) Sie nutzen den Treppenabgang zur Schalterhalle: Dort gehen Sie rechts zum Ausgang (Pestalozzistraße). Nach einigen Treppen abwärts erreichen Sie den Busbahnhof. Rechts auf der Pestalozzistraße befindet sich im Abschnitt A die Haltestelle für den Schienenersatzverkehr.

Der Haltepunkt der Busse aus Richtung Berliner Tor konnte uns noch nicht mitgeteilt werden, er wird aber entweder an Bushaltestellen Pestalozzistraße oder gegenüber an den Haltestellen Wiesendamm sein.

Haltestelle Berliner Tor, Abfahrt in Richtung Barmbek: Die Busse fahren von der Straße "Beim Strohhause" ab.

U-Bahn: Der Aufgang zu den Haltepunkten "Beim Strohhause" befindet sich für Bahnen aus Richtung Innenstadt kommend (U2 U3 U4) beim hinteren Zugteil, aus Richtung Billstedt kommend (U2 U4) beim vorderen Zugteil. Treppe hochgehen, der linke Ausgang ist (Beim Strohhause Süd), dort noch eine Treppe aufwärts gehen. Linker Hand befindet sich die Bushaltestelle für den Schienenersatzverkehr.

S-Bahn: Von der S-Bahnstation haben Sie zwei Möglichkeiten: a.) Sie gehen aus dem S-Bahnhof kommend, vor den Treppen zur U-Bahn nach schräg links über einen kleinen Platz. Dann überqueren Sie den Zebrastreifen der Seitenstraße "Beim Berliner Tor" und sind dann in der Straße "Beim Strohhause", diese gehen Sie ca. 100 m entlang, dann kommen rechts die Bushaltestellen des Schienenersatzverkehrs. b.) Sie gehen von den S-Bahn-Gleisen zu den U-Bahn-Gleisen und folgen der Wegbeschreibung von der U-Bahn kommend zu den Bussen.

Ankunft aus Richtung Barmbek: Die Busse kommen "Beim Strohhause Nord" an Sie gehen die Treppen neben der Bushaltestelle abwärts , dann rechts und gelangen wieder zu den U-Bahnsteigen Richtung Innenstadt bzw. Billstedt.

Unsere Nachrichten als RSS-Feed

Zurück

Einen Kommentar schreiben