Sperrung der Linie U 1 zwischen Kellinghusenstaße und Jungfernstieg in den Sommerferien

09.07.2015 (Kommentare: 0)

Auf den Haltestellen Klosterstern und Stephansplatz sind die Umbaumaßnahmen kürzlich gestartet. Parallel werden auf der Haltestelle Hallerstraße Restarbeiten umgesetzt, bevor der Aufzug im Herbst fertiggestellt wird. Ein Teil der Arbeiten ist im laufenden Betrieb nicht möglich. Deshalb wird es in den Sommerferien mehrere Sperrungen geben.

Vom 16. Juli, Betriebsbeginn bis 19. Juli, Betriebsschluss wird die U1 zunächst zwischen Kellinghusenstraße und Hallerstraße gesperrt und durch Busse ersetzt. Zwischen Hallerstraße und Jungfernstieg verkehrt ein Pendelzug im 10-Minuten-Takt.

Vom 20. Juli, Betriebsbeginn bis 26. August, Betriebsschluss wird die U1 zwischen Kellinghusenstraße und Jungfernstieg gesperrt. Auch in diesem Zeitraum richtet die HOCHBAHN einen Ersatzverkehr mit Bussen ein.

Fahrgäste werden gebeten zu prüfen, ob das Ziel auch mit anderen Schnellbahnlinien erreicht werden kann. Die Fahrzeit kann sich je nach Verkehrslage um bis zu 20 Minuten verlängern.

Fahrempfehlung für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste:

  • Mit der U1 aus Richtung Norderstedt mit dem Ziel Hauptbahnhof: Fahren Sie ab Kellinghusenstraße mit der U3 über Schlump bis Hauptbahnhof Süd.
  • Mit der U1 aus Richtung Volksdorf mit dem Ziel Kellinghusenstraße: Wechseln Sie an der Haltestelle Wandsbek-Gartenstadt oder Hauptbahnhof Süd in die U3.

Fahralternativen mit der S1

  • stadteinwärts: Ab Ohlsdorf mit der S1 bis Jungfernstieg.
  • stadtauswärts: Ab Jungfernstieg mit der S1 bis Ohlsdorf.

Fahralternativen mit der U3

  • stadteinwärts: Ab Kellinghusenstraße mit der U3 über Schlump bis Rathaus oder mit der U3 bis Schlump und von dort mit der U2 bis Jungfernstieg.
  • stadtauswärts: Ab Rathaus mit der U3 über Schlump bis Kellinghusenstraße oder ab Jungfernstieg mit der U2 bis Schlump und von dort mit der U3 bis Kellinghusenstraße.

Großveranstaltungen in der Innenstadt

Sollte die Innenstadt aufgrund von Großveranstaltungen (Christopher Street Day, Cyclassics oder Demonstrationen) für den Ersatzverkehr mit Bussen nicht erreichbar sein, erfolgt eine Umleitung ab der Haltestelle Hallerstraße über Schlump bis U/S Sternschanze. Empfohlen wird die Anreise in die Innenstadt mit der U2 bis Gänsemarkt oder Jungfernstieg, mit der U3 bis Rathaus oder mit der S1 bis Jungfernstieg. Dabei sollten die Durchsagen beachtet werden.

Einschränkungen an der Haltestelle Ochsenzoll

Auch an der Haltestelle Ochsenzoll werden in den Sommerferien Arbeiten zum barrierefreien Ausbau ausgeführt. Von 6 bis 9.30 Uhr können Fahrgäste hier nur in Richtung Innenstadt ein- und aussteigen. Fahrgäste aus Richtung Innenstadt fahren bis Garstedt und wechseln dort am gleichen Bahnsteig in die U1 Richtung Ochsenzoll.
Von 14.45 bis 20 Uhr kann man nur in Richtung Norderstedt ein- und aussteigen. Fahrgäste aus Richtung Norderstedt fahren bis Kiwittsmoor und wechseln dort am gleichen Bahnsteig in die U1 Richtung Ochsenzoll.
Außerhalb der oben genannten Zeiten und am Wochen- ende wird Ochsenzoll ohne Einschränkung angefahren.

Weitere Informationen erhalten Fahrgäste der HOCHBAHN telefonisch unter 040/32 88-27 23 oder auf www.hochbahn.de,E-Mail: info@hochbahn.de

Unsere Nachrichten als RSS-Feed

Zurück

Einen Kommentar schreiben