Sommerkino auf dem Alsterdorfer Markt – barrierefrei und Open Air

23.07.2014 (Kommentare: 1)

Kinoerlebnis für Alle: Das Sommerkino auf dem Alsterdorfer Markt
Kinoerlebnis für Alle: Das Sommerkino auf dem Alsterdorfer Markt

Sommerzeit ist Freiluftkino-Zeit. Vom 01. bis zum 22. August genießen Filmfreunde immer freitags das Sommerkino auf dem Alsterdorfer Markt. Beste Kinounterhaltung für laue Sommerabende, umsonst und draußen.

Wer sich vor Ort einen Kinostuhl mieten möchte, der kann das für 3,00 Euro tun. Für kühle Getränke und kleine Snacks ist auch gesorgt. Filmstart ist jeweils bei Anbruch der Dunkelheit gegen 21.30 Uhr.

Kinospaß für alle

Das Sommerkino auf dem Alsterdorfer Markt ist als einziges Open-Air Kino in ganz Hamburg, wenn nicht sogar ganz Deutschland, barrierefrei! Alle Filme werden mit Untertitel und Audiodeskription vorgeführt. Darüber hinaus wird eine Ring- oder Induktionsschleife verlegt, so dass auch Hörgeräteträger und Menschen mit Cochlea Implantat den Filmton optimal hören können. Der Alsterdorfer Markt bietet zudem behindertengerechte Toiletten für die Besucher. Eine Wegbeschreibung für blinde Gäste vom U-Bahnhof Sengelmannstraße zum Alsterdorfer Markt wird zurzeit noch erarbeitet. Diese kann man im Vorfeld anfordern.

Audiodeskription leicht gemacht

Ein Highlight ist der 15. August. In Kooperation mit Hamburg Airport wird der Filmklassiker Casablanca gezeigt, den es bisher noch nicht mit Audiodeskription fürs Kino gibt. Die AD wird als besonderes Highlight vom Hamburger Musiker Stefan Gwildis live gelesen und eingesprochen. Über Funkkopfhörer können sehbeeinträchtigte und blinde Cineasten dann seine Filmbeschreibung hören. Für diesen und alle anderen Filme werden zum Empfang der Audiodeskription Funkkopfhörer zur Verfügung gestellt. Zur besseren Planung wird jeweils bis zum Vortag um 12.00 Uhr unter: info@event-markt-alsterdorf.de oder Tel. (040) 5077 2020 um Voranmeldung gebeten.

Für Smartphonebesitzer gibt es zwei Filme im Programm - „Imagine“ und „Buddy“ - deren Audiodeskription oder - je nach Bedarf-Untertitel, zusätzlich auch über die neue Smartphone-App Greta & Starks zu empfangen sind. AD oder UT können zu Hause herunter geladen werden, im Open-air-Kino synchronisiert sich die Wiedergabe dann mit dem Filmton und man kann mit dem eigenen Kopfhörer und ohne zusätzlichen technischen Aufwand die Filmbeschreibung hören oder den Untertitel mitlesen.

Das Programm

1. August: „Imagine“

Tragikomödie aus 2012 - Mit Alexandra Maria Lara, Edward Hogg, Melchior Derouet u.a.
Eine Liebesgeschichte in Lissabon: Er ist blind, sie ist schweigsam. Ein romantischer, sinnlicher Film, mit einem souveränen Gespür für Komik.

8. August: „Buddy“

Komödie aus 2013 - Mit Mina Tander, Michael Bully Herbig, Alexander Fehling u.a.
Komödie von und mit Michael Bully Herbig über einen Schutzengel, der das Leben seines Schützlings mehr durcheinander bringt als es zu schützen.

15. August: „Casablanca“

Melodram aus 1942 - Mit Ingrid Bergmann, Humphrey Bogart, Paul Henreid u.a.
Als antifaschistischer Propagandafilm produziert, gilt Casablanca heute nicht nur als einer der romantischsten Liebesfilme der Kinogeschichte, vielmehr zeigt er die berühmteste Flughafenszene der Welt!

22. August: „Miss Sixty“

Komödie aus 2014 - Mit Iris Berben, Edgar Selge, Jördis Richter u.a.
Luise ist beruflich ein Ass, frühpensioniert, keiner mag sie, kein Mann will sie, nur ihre Mutter freut sich auf den gemeinsamen Ruhestand. Da will sie mit sechzig auch noch Mutter werden!

Für weitere Informationen zum Alsterdorfer Kinosommer wenden Sie sich bitte an: event markt alsterdorf, Barbara Bäumer, Tel. 040-507 720 20, Mail: b.baeumer@alsterdorf.de

Unsere Nachrichten als RSS-Feed

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von André Rabe | 28.07.2014

Ich bin am kommenden Freitag dabei. Wer von euch kommt auch?