Paralympics – barrierefrei dabei

07.03.2018 (Kommentare: 0)

Behinderte Menschen können die Paralympics vom 9. – 18. März 2018 besser als je zuvor miterleben. Mit Live-Audiodeskription und erstmals auch mit Gebärdensprache für Menschen mit Hörbehinderung.

Mit Live-Audiodeskription werden die Liveberichte von den paralympischen Wettkämpfen angeboten. Wie bereits zu den Olympischen Winterspielen im Februar können damit auch Menschen mit Seheinschränkungen den Wettkämpfen folgen. Diese Live-Audiodeskription wird ergänzend als Audiostream unter dem Link: https://www.sportschau.de/paralympics/live/live-audiodeskription-paralympics-100.html angeboten. Gemeinsam mit der fachlichen Unterstützung von sehbehinderten Experten machen speziell ausgebildete Sportreporter die Paralympics auch für blinde Zuschauer zum Sportereignis.

Die Tageszusammenfassungen der sportlichen Höhepunkte aus Südkorea im „Ersten“ und im ZDF werden während der diesjährigen Winter-Paralympics erstmals mit Übersetzung in Deutsche Gebärdensprache (DGS) für hörbehinderte Menschen angeboten – als Livestream unter https://www.sportschau.de/paralympics/videos/paralympics-videos-mit-gebaerde-100.html sowie im HbbTV des Ersten. An den Sendetagen des ZDF stehen die Livestreams unter https://paralympics.zdf.de/ zur Verfügung.

Ergänzt wird die aktuelle Berichterstattung von den Paralympics für "Das Erste" durch Informationen auch in Leichter Sprache zum Nachlesen: Hintergrundinformationen und die Höhepunkte der Nacht können täglich in Leichter Sprache auf der Webseite https://www.sportschau.de/paralympics/leichte-sprache/index.html oder auch im ARD Text ab Seite 800 abgerufen werden. Alle Berichte von den Paralympics stehen außerdem wie gewohnt mit Untertitelung zur Verfügung.

Quelle: MDR

Unsere Nachrichten als RSS-Feed

Zurück

Einen Kommentar schreiben