"Da bin ich gleich eingetreten!"

22.09.2009 (Kommentare: 0)

Der BSVH begrüßt sein 100. Neumitglied in 2009. Frau Jutta Feidt suchte im August Rat im Louis-Braille-Center.

"Ich wollte Bildschirm-Lesegeräte ausprobieren", berichtet die 68jährige.

Ihr Ehemann hatte zunächst in einem Elektronik-Geschäft nach Lesegeräten gesucht - ohne Erfolg. Ein Mitarbeiter gab ihm den Tipp, einmal im Holsteinischen Kamp nachzufragen.

"Frau Dütsch zeigte mir die verschiedenen Hilfsmittel und gab mir Tipps für das Beantragen bei meiner Krankenkasse", beschreibt Jutta Feidt ihren ersten Termin bei den Beraterinnen im LBC. "Mit Frau Schacht habe ich den Bewilligungsantrag gestellt."

Seit eineinhalb Jahren hat Frau Feidt nicht mehr gelesen. Infolge von Diabetes ließ ihr Sehen stark nach. Jetzt freut sie sich auf ihr Bildschirm-Lesegerät. Dann kann sie wieder Briefe und Beipackzettel lesen, ohne auf die Hilfe ihres Mannes angewiesen zu sein.

Jutta Feidt musste nicht lang überlegen, ob sie Mitglied im BSVH wird. "Ich wurde im Louis-Braille-Center so freundlich empfangen, da bin ich gleich eingetreten", sagt sie.

Sie ist das 100. Neumitglied in diesem Jahr, in dem unser Verein seinen 100. Geburtstag feiert. Zu diesem Anlass übergab BSVH-Mitarbeiter Heiko Kunert einen Blumenstrauß und gratulierte der fröhlichen Wandsbekerin.

Und Frau Feidt freut sich schon auf die nächste Ausgabe der Vereinszeitschrift "Augenblick Mal": "Mal schauen, was für Ausflüge es gibt und welche Themen die Diabetiker-Gruppe hat."

Nachtrag: Bei Veröffentlichung dieses Artikels (Ende September 2009) hatte der BSVH bereits ca. 130 neue Mitglieder in diesem Jahr. Seien Sie alle herzlich willkommen in einer starken Gemeinschaft. Zögern Sie nicht, bei Fragen und Anregungen mit uns Kontakt aufzunehmen: Tel.040-2094040, E-Mail: info@bsvh.org.

Unsere Nachrichten als RSS-Feed

Zurück