Auch blinde Menschen kochen gern - das Rezeptheft zum "ARD-Buffet Magazin" erscheint als Hörzeitschrift im DAISY-Format

30.11.2007 (Kommentare: 0)

Anlässlich des "Internationalen Tag der Behinderung" am 3. Dezember stellt die Deutsche Zentralbücherei für Blinde zu Leipzig (DZB) die erste monatlich erscheinende Audio-Rezeptzeitschrift für Blinde und Sehbehinderte vor: das "ARD-Buffet Magazin" aus der bekannten und beliebten Ratgebersendung wird von nun an die Fernsehsendung begleiten. Durch die Veröffentlichung im blindenfreundlichen DAISY-Format haben jetzt auch nichtsehende Köche die Möglichkeit, die schmackhaften Rezepte aus der Sendung nachzukochen.

DAISY steht für "Digital Accessible Information System". Es wurde speziell für die Ansprüche Blinder und Sehbehinderter von den Blindenbücherein der Welt entwickelt. In einem Hörbuch im DAISY-Format kann der Nutzer wie in einem Buch blättern und stöbern und die ausgesuchten Rezepte direkt anwählen.

Gert Bühringer, Abteilungsleiter Serviceprogramme des SWR und früherer langjähriger Redaktionsleiter des ARD-Buffet erzählt, dass es seit Ausstrahlungsbeginn intensive Kontakte zu blinden und sehbehinderten Zuschauern gab. Deshalb hat den SWR sofort die Idee überzeugt, das Rezeptheft zum "ARD-Buffet" lizenzfrei in eine Form übertragen zu lassen, die für blinde und sehbehinderte Menschen zugänglich ist.

Können Blinde denn überhaupt kochen, mag sich mancher Sehende fragen. - Selbstverständlich können sie das. Es finden sich unter ihnen ebenso viele Kochbegeisterte, Kochmuffel und Kochnormalos wie unter der sehenden Bevölkerung. Blinde Köche nutzen in der Küche zum Beispiel spezielle Hilfsmittel wie sprechende Waagen, um Mengen abzuwiegen. Mit Konturpaste können Küchengeräte und Lebensmittelverpackungen markiert werden. Ein individuell angepasstes, oft sehr ausgefeiltes Ordnungssystem ermöglicht blinden Menschen die Orientierung in der eigenen Küche.

Die DZB freut sich mit der Veröffentlichung des Rezeptheftes zum "ARD-Buffet" im DAISY-Format blinden Menschen die Teilhabe an einem Stück "deutscher Fernsehkochnormalität" anbieten zu können. Realisiert wird das Projekt in enger Kooperation mit der SWR Media Service GmbH. Ab der Januarausgabe 2008 wird die DAISY-Zeitschrift zeitgleich mit der Printausgabe des Rezeptheftes erscheinen.

Der "Internationale Tag der Menschen mit Behinderungen" wurde 1992 von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ins Leben gerufen. Er soll auf die Belange behinderter Menschen aufmerksam machen und ihre Integration in die Gesellschaft fördern. Integration braucht Kommunikation. Die nichtbehinderte Welt weiß in der Regel nur wenig von der Alltagswirklichkeit, den Bedürfnissen und Wünschen behinderter Menschen. Noch weniger weiß sie von ihren Fähigkeiten. Integration bedeutet Begegnung auf Augenhöhe.

Weitergehende Informationen:

Ein Podcast unter www.dzb.de/podcast informiert über "Blinde Menschen, die kochen". Informationen über die Sendung "ARD-Buffet" erhalten Sie unter: www.swr.de/buffet.

(Quelle: Pressemitteilung der DZB vom 30.11.07)

Unsere Nachrichten als RSS-Feed

Zurück