IFA 2014: Führungen für blinde und sehbehinderte Besucher

14.08.2014 (Kommentare: 0)

Die Veranstalter der diesjährigen Internationalen Funkausstellung in Berlin bieten Führungen für blinde und sehbehinderte sowie gehörlose Besucher an. Die IFA findet vom 5. bis 10. September auf dem Berliner Messegelände (Berlin Expo Center City) statt. Die Führungen zeigen Produkte, die insbesondere für Menschen mit Seh- und Hörbehinderungen interessant sind. In zwei Stunden erfahren Besucher detaillierte Informationen zu den IFA-Produktneuheiten.

Die Führungen sind kostenfrei. Zur Teilnahme berechtigt die IFA-Eintrittskarte. Karten können gegen Vorlage des Schwerbehindertenausweises an den Tageskassen zum ermäßigten Preis gekauft werden. Wenn das Merkzeichen „B“ oder „BI“ im Schwerbehindertenausweis steht, erhält die begleitende Person kostenfreien Zutritt.

Für Inhaber der DBSV-Karte hat die Messe Berlin rabattierte IFA-Karten zur Verfügung gestellt, die ab sofort zum Preis von 8,00 Euro in der Geschäftsstelle des Allgemeinen Blinden- und Sehbehindertenverein Berlin gegr. 1874 e.V. nach telefonischer Voranmeldung erworben werden können. Der reguläre Eintrittspreis beträgt für die Tageskarte 17,00 Euro / ermäßigt 12,00 Euro.

Die einzelnen Führungen werden in Zusammenarbeit mit dem IFA-Projektmanagement und den Ausstellern erstellt. Mit einer Gruppenstärke von maximal zwölf Personen, zzgl. möglicher Begleitpersonen, werden pro Führung jeweils drei verschiedene Aussteller angelaufen. Treffpunkt: jeweils 30 Minuten vor Führungsbeginn in der Eingangshalle Messeeingang Süd, Jafféstraße

Übersicht zu den Terminen und Ausstellern

Samstag, 6. September, 10:30 bis 12:30 Uhr

  • Nespresso mit Nespressomaschinen inkl. Kaffee-Kostprobe, Halle 1.1, Stand 102
  • Sennheiser mit den Kopfhörern MOMENTUM und URBANITE – ein ganz besonderes Klangerlebnis, Halle 3.2, Stand 104
  • Samsung mit elektronischen Neuheiten aus diesem Jahr, CityCube Halle B, Stand 101

Samstag, 6. September: 13:30 bis 15:30 Uhr

 

  • Bosch mit Produktneuheiten im Bereich Wäschepflege, Geschirrspülen, Kühlen/Gefrieren und Kochen: Energie‐ und wassersparende Techniken, Halle 3.1, Stand 101
  • Grundig mit Flachbildschirmen mit großer Bildschirmdiagonale, Fernbedienung mit großen Tasten und gut ablesbaren Ziffern für die Programmumschaltung, Neuheiten aus dem Produktbereich Audio: das Plus und Bluetooth Lautsprechersystem, Halle 23, Stand 101
  • Metz mit TV‐Geräten mit intuitivem, einfachem Bedienkonzept und überzeugenden integrierten Tonsystemen. Fernbedienung mit sehr einfacher Darstellung und guter Haptik, Halle 21b, Stand 102

 

Montag, 8. September, 10:30 bis 12:30 Uhr

 

  • Nespresso mit Nespressomaschinen inkl. Kaffee-Kostprobe, Halle 1.1, Stand 102
  • Miele mit Produktneuheiten aus dem Haushaltgerätebereich, Halle 2.1, Stand 101
  • Kärcher mit den modernen Reinigungsgeräten Fenstersauger WV 2 Premium, Robocleaner RC 4000 und Staubsauger DS 6000, Halle 3.1, Stand 109

 

Montag, 8. September, 13:30 bis 15:30 Uhr

 

  • Canton mit Klang rund um TV, Tablet und Smartphone. Bei den neuen Geräten aus den Bereichen 5.1 Heimkino, 2.1 Front Surround, Bluetooth und Air‐Play steht hohe Sprachverständlichkeit im Vordergrund, Halle 1.2, Stand 212
  • Kärcher mit den modernen Reinigungsgeräten Fenstersauger WV 2 Premium, Robocleaner RC 4000 und Staubsauger DS 6000, Halle 3.1, Stand 109
  • Digitalstrom mit Lösungen für intelligentes Wohnen Halle 11.1, Stand 9

 

Anfahrt

S-Bahn S5 bis Messe-Süd, aus der Innenstadt kommend Richtung Spandau in Fahrtrichtung ganz vorn aussteigen und über die Fußgängerbrücke zum Eingang Süd laufen. Bitte beachten Sie die Einschränkungen im S-Bahnverkehr: Bis 25. August wird der Abschnitt zwischen Friedrichstraße und Ostbahnhof saniert. Es gibt einen Ersatzverkehr mit Bussen sowie die Möglichkeit, auf Regionalzüge auszuweichen oder die Ringbahn zu benutzen. Die Ersatzbusse halten nicht am S-Bahnhof Hackescher Markt.

Informationen unter www.ifa-berlin.de

Unsere Nachrichten als RSS-Feed

Zurück

Einen Kommentar schreiben