Hamburger Kulturstätten und Unternehmen für Barrierefreiheit ausgezeichnet

15.07.2015 (Kommentare: 0)

Wirtschaftssenator Frank Horch mit den Vertretern der ausgezeichneten Betriebe
Wirtschaftssenator Frank Horch mit den Vertretern der ausgezeichneten Betriebe

Am Dienstag, den 14. Juli 2015 zeichnete Wirtschaftssenator Frank Horch gemeinsam mit Dietrich von Albedyll, Geschäftsführer der Hamburg Tourismus GmbH, 22 Unternehmen für ihre barrierefreien Angebote aus. Hierzu lud der Senator zu einer feierlichen Verleihung ins Hamburger Rathaus ein. Zu den zertifizierten Unternehmen zählen neben mehreren Hotels und Restaurants auch der Dialog im Dunkeln, die Einkaufspassage Hanseviertel, das Bucerius Kunst Forum oder die Hauptkirche St. Michaelis. Berücksichtigt wurde bei der Beurteilung die Zugänglichkeit für gehbehinderte Menschen, hörgeschädigte sowie gehörlose Menschen, blinde und sehbehinderte Menschen, Rollstuhlfahrer, Menschen mit Lernschwierigkeiten sowie Touristen mit Kindern und Senioren.

Die Betriebe wurden in einem umfangreichen Testverfahren geprüft und erhielten anschließend eine Bewertungen, wie beispielsweise „Barrierefrei für gehbehinderte Menschen“. Betroffene Hamburger und Touristen können sich zukünftig auf der Website www.barrierefrei-hh.de darüber informieren, welche Restaurants, Hotels, Sehenswürdigkeiten oder Kulturstätten für sie barrierefrei zugänglich sind. Bis Ende 2015 sollen insgesamt 75 Hamburger Unternehmen zertifiziert werden.

Unsere Nachrichten als RSS-Feed

Zurück

Einen Kommentar schreiben