Gestrandet in Bombay! - Die See-Revue an Bord der 50er

22.04.2013 (Kommentare: 1)

Die blinden Passagiere präsentieren ein neues Highlight in Hamburg

"Gestrandet in Bombay!" im April und Mai in Hamburg
"Gestrandet in Bombay!" im April und Mai in Hamburg

„Gestrandet in Bombay!“ heißt die neue Revue der Blinden Passagiere, die im April und Mai in verschiedenen Stadtteilen von Hamburg gastiert. Nach der erfolgreichen Voraufführung in der Neustadt zeigt sich das Ensemble für die Premiere in Lokstedt, dann als besonderes Highlight in Bergedorf und schließlich in Rahlstedt. Im Herbst geht es weiter: Sasel und Harburg stehen auf dem Programm. Dazwischen geht es auf Gastspielreise nach Hildesheim.

Bombay Ende der 50er Jahre: Eine Schiffscrew hat sich, ihr Schiff und ihre Passagiere verpokert. Statt über die Meere zu schippern, muss sie die heruntergekommene Hafenkneipe eines windigen Amerikaners wieder auf Vordermann bringen – mit Putzen und Schrubben. Aber dann kommt ihnen eine Idee. Eine grandiose Show soll die Wende bringen. Nicht nur für die Kneipe, sondern auch für die Seemänner und das alte heißgeliebte Schiff. Sie setzen im entscheidenden Pokerspiel alles auf eine Karte: In Freiheit auf den Weltmeeren oder bis an ihr Lebensende als Hausmeister, Kellner und Putzmann in Bombay…
„Gestrandet in Bombay!“ verwebt eine packende Geschichte mit einem musikalischen Feuerwerk der Fünfziger Jahre und ist die dritte Produktion des außergewöhnlichen Ensembles aus blinden und sehenden Schauspielern und Musikern.
Ob Tina oder Marina, Mann oder Schokolade, Kriminal Tango oder Babysitter Boogie: Die Schlager und Lieder der Fünfziger Jahre erzählen von einer vergangenen Zeit. Die Leichtigkeit und Reiselust in den Süden werden genauso besungen wie das ewige Thema der Liebe. Die Blinden Passagiere entdecken den Charme der alten Lieder neu und schaffen zusammen mit ihrer mitreißenden Live-Combo, den Row-Boys, eine Brücke ins Heute.

Blinde Passagiere auf Hamburg Tournee

"Gestrandet in Bombay!" wird an vorerst drei Terminen in Hamburg aufgeführt:

  • 26. April 2013, 19.00 Uhr, Atrium - New Living Home
    Julius-Vosseler-Str. 40, 22527 Hamburg (2 Min. zu Fuß von U2 Hagenbecks Tierpark)
    Karten: www.new-generation-hh.de | Tel.: 040-27 816 767
  • 2. Mai 2013, 20.00 Uhr, Theater Haus im Park Bergedorf
    Gräpelweg 8, 21029 Hamburg
    Karten: www.ticketonline.de, Tel.: 01805-4470 000 (0,14 €/Min. Festnetzmobil max. 0,42 €/Min.) und an allen Vvk.-Stellen
  • 25. Mai 2013, 20.00 Uhr, Kulturhaus Altrahltstedt

Seit 2008 auf Kurs

Seit über fünf Jahren spielen blinde oder sehbehinderte Darsteller und sehende professionelle Schauspieler und Musiker gemeinsam in Hamburg Theater. Inklusion ist dabei eine Selbstverständlichkeit am Rande, denn das Ziel ist, überraschende und bewegende Theater-Kunst zu schaffen. 2008 entstand als erste gemeinsame Arbeit mit „Blindfische und Sehfische“ eine Geschichte frei nach Shakespeares Sommernachtstraum, danach das der Gruppe namengebende See-Musical „Blinde Passagiere“, welches auch im Hafen auf der MS BLEICHEN erfolgreich gastierte und zuletzt Münster begeisterte. Im nunmehr dritten Streich ist der Blinden- und Sehbehindertenverein Hamburg wieder als Kooperationspartner an Bord - unser Geschäftsführer als „Capitano“ und unser Vorstandsmitglied Rico Zellmer als einer der Hauptdarsteller.

Die Blinden Passagiere

Regie + Stück: Jörn Waßmund
Musik: Alex Goretzki, Andrew Krell, Frank Wacks
Mit: Katharina Friese, Christel Marzillier, Michael Kaphengst, Heiko Kunert, Daniella Rothsprach, Arash Beigi-Khusani, Riko Zellmer

Weitere Information unter: www.blindepassagiere.org

Unsere Nachrichten als RSS-Feed

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von André Rabe | 07.05.2013

Wer die alten Schlager der 50er mag, wer gerne ein spritziges Theaterstück mit toller Musik und tollen Schauspielern und Schauspielerinnen erleben will, der kommt am 25. Mai. nach Altrahlstedt ins Kulturhaus...
Wer diesen und die anderen Termine ungenutzt verstreichen lässt, wird nicht wissen, was ihm entgangen ist.
Also kommt Leute!