Lesung auf der Flussschifferkirche: "Blinde Schönheit"

11.06.2010 (Kommentare: 0)

In dem Hörbuch "Blinde Schönheit" sind authentische Texte und Fotos von erblindenden und blinden Frauen zusammengefasst. Sie schreiben über ihren ganz persönlichen Bezug zu dem Thema "Blindheit und Schönheit". Das Hörbuch wurde 2009 von Heike Herrmann herausgegeben. Sie ist Psychotherapeutische Heilpraktikerin, Klientenzentrierte Beraterin und Supervisorin und befindet sich selbst im Prozess der Erblindung.

Am Donnerstag, den 1. Juli 2010 19 Uhr lesen drei Autorinnen aus dem Buch in der Flussschifferkirche Hamburg. Neben Heike Herrmann sind dies Ruth Wunsch und Heidrun Köllner. Zunächst können die Besucher den nachdenklichen, humorvollen und anregenden Texten lauschen. Danach steht das Trio für eine Diskussion zur Verfügung. Der Eintritt beträgt fünf Euro.

Die Flussschifferkirche ist ein schwimmendes Gotteshaus. Sie liegt eingangs der Hafencity, Kajen/Hohe Brücke. Von der U-Bahn Baumwall gehen Sie Richtung Hauptkirche St. Katharinen. Gegenüber der Deichstrasse am Mäuseturm wechseln Sie auf die Brücke und gehen rechts abwärts (Barkassenbetriebe Bülow/Max Jens). Wenn Sie den Weg lieber in Gesellschaft gehen möchten, dann bieten wir um 18.30 Uhr ein Treffen an der U-Bahn Baumwall an. Falls Sie diesen Service in Anspruch nehmen möchten, melden Sie sich bei Heiko Kunert an: Tel. 040-209404-29, E-Mail: h.kunert@bsvh.org. Bitte beachten Sie bei der Anreise, dass die U3 zwischen den Haltestellen Rathaus und Baumwall unterbrochen ist.

Unsere Nachrichten als RSS-Feed

Zurück