Filmtipp: Ein blinder Held – die Liebe des Otto Weidt

06.01.2014 (Kommentare: 0)

Heute Abend im Ersten

Quelle: tvbutler

Mit List und Bestechung versucht der Berliner Bürstenfabrikant Otto Weidt in den 1940er-Jahren, seine Mitarbeiter, die fast alle Juden und fast alle blind sind, vor dem Zugriff der Gestapo zu bewahren. Als seine Sekretärin Alice Licht am Ende nach Auschwitz deportiert wird, macht sich Weidt, selbst nahezu blind, auf den Weg, um sie zu befreien. Es gelingt ihm, doch seine Liebe zu ihr bleibt unerfüllt.

Weitere Informationen zum Film sowie Interviews mit dem Hauptdarsteller Edgar Selge, Inge Deutschkron, Zeitzeugin und Erzählerin des Films sowie mit dem Produzenten Matthias Martens und dem Regisseur Kai Christiansen finden Sie unter www.daserste.de

Unsere Nachrichten als RSS-Feed

Zurück

Einen Kommentar schreiben