Spaß haben mit anderen: Ehrenamt im BSVH - Hilfe zur Selbsthilfe

24.11.2011 (Kommentare: 0)

Wie Sie vielleicht schon in der Vereinszeitung „Augenblick Mal…!“ gelesen haben, gibt es im Verein Arbeitsgruppen, die sich für ein aktives Vereinsleben einsetzen. Eine dieser Arbeitsgruppen engagiert sich für das Thema „Mitgliederbetreuung“. Wir brauchen „Nachwuchs“, um auch in Zukunft Mitgliederbetreuung im Verein leisten zu können.

Zum Beispiel für die Leitung und Betreuung einer Bezirksgruppe oder eines Stammtisches. Auch als Stadtteilbetreuer suchen wir Mitglieder des BSVH, die sich ehrenamtlich in dieser Weise engagieren möchten. Wir brauchen Sie, wenn Sie Spaß daran haben, mit anderen zusammen zu sein, zu klönen, Stammtische zu organisieren, Ausflüge oder Veranstaltungen vorzubereiten oder auch mal ein Fest zu planen. Sie können eigene Ideen einbringen und verwirklichen! Sie bekommen Anerkennung durch die Mitglieder, Zufriedenheit durch gelungene Veranstaltungen, Ihre Auslagen ersetzt, Informationen und Unterstützung durch den Verein.

Könnten diese Aufgaben etwas für Sie sein? Wollen Sie Ihre Erfahrungen - z.B. mit dem Umgang und der Bewältigung Ihrer eigenen Sehbehinderung - an neue Mitglieder weiter geben? Auch Neuen einen Platz in dieser Gemeinschaft schaffen? Wir planen eine Informationsveranstaltung für Interessierte. Wir rufen in den nächsten Tagen einige Mitglieder an, von denen wir annehmen, dass sie vielleicht eine solche Aufgabe übernehmen könnten, um sie persönlich anzusprechen. Sie können aber auch bei uns anrufen, wenn Sie dabei sein wollen.

Arbeitsgruppe Mitgliederbetreuung:

  • Angelika Antefuhr Tel. 520 45 82
  • Dieter Heeger Tel. 500 07 50
  • Edith Jonas Tel. 745 72 23
  • Hans Marquardt Tel. 04161 814 96
  • Ulli Staniullo Tel. 831 64 01
  • Olga Warnke Tel. 520 98 94
  • Ruth Wunsch Tel. 651 99 76

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

(Ideenpool, Arbeitsgruppe Mitgliederbetreuung)

Unsere Nachrichten als RSS-Feed

Zurück

Einen Kommentar schreiben