Die Fach- und Sondergruppen des BSVH stellen sich vor

08.06.2015 (Kommentare: 0)

Aktionstag am 13. Juni 2015

Am Samstag, den 13. Juni findet wieder einmal der Aktionstag der Fach- und Sondergruppen des BSVH statt. Von 11 Uhr bis 15 Uhr stellen Ihnen die Gruppen ihr umfangreiches Angebot mit Infoständen und Vorträgen vor. Abgerundet wird das Programm durch eine attraktive Tombola und ein tolles kulturelles Rahmenprogramm. Für die kulinarischen Freuden ist Sabah verantwortlich.

Tombola und Kultur pur

Ab 15.00 Uhr erwartet die Besucher die Verlosung von attraktiven Preisen bei unserer Tombola. Anschließend wird der Hamburger Musiker Norbert Lasack im Rahmen eines „Kultur pur extra“ die Besucher mit Bluesmusik unterhalten. Die Veranstaltung endet um 17 Uhr.

Die Tombola findet statt mit freundlicher Unterstützung unserer Hilfsmittelabteilung und Sachspenden unserer Mitglieder.

Dank an die Sponsoren

Ein herzlicher Dank geht an die folgenden Hamburger Kultureinrichtungen für die großzügige Spende von Freikarten:

Vorträge (Räumlichkeiten des IRIS Instituts, 1. Stock)

  • 11 Uhr bis 12.30 Uhr: Technik Sprechstunde. Ein Angebot des Technik-Zirkels
  • 13 Uhr bis 13.45 Uhr Mobil mit der Klicksonar-Technik. Referent: Markus Marte von der Blindenstudienanstalt in Marburg
  • 14.00 Uhr bis 14.45 Uhr: Sehverlust und Ernährung. Referentin: Silke Hölzer, Ernährungsberaterin

Infostände und weitere Veranstaltungen

Erdgeschoss

Raum Goldbek

  • Sabah vom Imbiss an der Hamburger Straße bewirtet Sie während der gesamten Veranstaltung mit seiner feinen deutschen Küche
  • Außerdem steht ein kostenfreies Kuchenbüffet zur Verfügung. Der BSVH freut sich statt Bezahlung über Ihre Spende
  • Der Chor „Blind date“ wird ab 11.30 Uhr einige Lieder vortragen. Wer gerne mitsingen möchte, ist herzlich willkommen
  • Im Anschluss an den Aktionstag wird der Hamburger Musiker Norbert Lasack bei einem „Kultur pur extra“ bis ca. 17 Uhr die Gäste mit Blues unterhalten

Vor dem LBC und im Garten

  • Der Alsterruderverein Hanseat stellt seinen Ruderkurs für Blinde und Sehbehinderte vor. Interessierte haben die Möglichkeit, sich im Garten des LBC direkt mit einem Boot vertraut zu machen
  • Der Arbeitskreis Umwelt & Verkehr informiert vor dem LBC Besucher und Passanten anhand einer Modellampel über die idealen Anforderungen an ein barrierefreies Ampelsystem
  • Von 11.30 Uhr bis 14.30 Uhr können die Besucher das Tandemfahren ausprobieren. Hierzu stehen die Mitglieder des Vereins „Weiße Speiche e.V“ mit ihren Tandems bereit

2. Stock

Raum Alster (vorderer Teil)

  • Wer schon immer begeistert Schach gespielt hat oder es neu lernen will, kann bei der Schachgruppe des BSVH erfahren, mit welchen Hilfsmitteln man auch als blinder oder sehbehinderter Mensch Schach spielen kann
  • Reisebegeisterte können sich am Infostand des Tourismus-Beauftragen Informationen zur barrierefreien Reiseplanung einholen. Außerdem stellt er eine Auswahl an attraktiven Projekten direkt vor
  • Darüber hinaus stellt Herr Nehm das Angebot des AURA-Hotels Timmendorfer Strand vor

Raum Alster (hinterer Teil)

  • Wenn Sie wissen möchten, ob ein Führhund das Richtige für Sie ist, steht die Führhundhalter-Gruppe des BSVH für alle Fragen an ihrem Infostand zur Verfügung. Es erwartet sie auch ein spannendes Hunde-Quiz mit attraktiven Preisen

Raum Elbe

  • Wer schon immer mal den Sport Showdown ausprobieren wollte, der hat an diesem Tag die Gelegenheit dazu. Die Showdown-Gruppe des BSVH zeigt, wie es geht und steht für ein kleines Spiel bereit

Raum neben der Küche

  • Die Kreativ-Gruppe „Kreativ aktiv“ lädt zum gemeinsamen kreativen Ausprobieren ein und stellt die bereits erstellten Kunstwerke aus

3. Stock

Raum Bille

  • Am Stand der Fachgruppe für medizinisch-therapeutische Berufe erfahren Sie etwas über Fortbildungen und Kurse

Raum Eilbek

  • Das Frauenteam lädt alle Besucher ein, in entspannter Atmosphäre mehr über die Gruppe zu erfahren

Raum Feenteich

  • Die Diabetiker-Gruppe „Süße Typen“ informiert Sie zum Thema Diabetes und Sehbehinderung. Wer möchte, kann am Stand seinen Blutzuckerspiegel messen lassen. Außerdem können Interessierte lernen, wie sie die Messung selbst durchführen können und erfahren etwas über sprechende Messgeräte

4. Stock

Radio-Studio

  • Die Radio-Aktiven präsentieren das barrierefrei umgebaute und erweiterte Radio-Studio des BSVH und veranstalten ein Radio- und Musikquiz

Unsere Nachrichten als RSS-Feed

Zurück

Einen Kommentar schreiben