Blinde Sängerin beim „Eine Welt Song Contest“ unterstützen

27.08.2015 (Kommentare: 0)

Bis kommenden Montag, den 31. August, 12 Uhr, läuft noch das Voting für den „Eine Welt Song Contest“. Auf einem aussichtsreichen Platz liegt schon jetzt die 16-jährige Lisa Rubin aus Fürstenfeldbruck in der Nähe von München. Mit ihrem Song „Wir sind eine Welt“ ruft die blinde Teilnehmerin zu mehr Verantwortung für eine gerechte und friedvolle Welt auf. Der DBSV unterstützt Lisa Rubin und hofft, dass sich viele Menschen an der Abstimmung beteiligen.

Der Song von Lisa Rubin ist im Internet unter http://tinyurl.com/eineweltsong zu finden. Einfach mit der Suchfunktion den Vornamen der Sängerin eingeben und ihrem Beitrag lauschen. Zur Bewertung gibt es für jeden Song fünf Links: OK (1 Stern), gut (2 Sterne), sehr gut (3 Sterne), perfekt (4 Sterne) und Eine Welt Song (5 Sterne). Um die Höchstnote zu vergeben, genügt ein Klick auf „Eine Welt Song“. Ganz barrierefrei ist die Webseite des Wettbewerbs leider nicht.

Der „Eine Welt Song Contest“ ist eine Begleitmaßnahme zum Schulwettbewerb des Bundespräsidenten zur Entwicklungspolitik und wird im Auftrag des Bundesministers für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung durchgeführt. Der Gewinner-Song wird den Schulwettbewerb des Bundespräsidenten musikalisch begleiten. Neben deutschlandweiten Auftritten werden Preise in Form von Musikequipment und Musikworkshops vergeben. Die zehn besten Songs werden professionell produziert und veröffentlicht.

Lisa Rubin nimmt seit Jahren an den Braillenotenkursen und Musikwochen des DBSV-Jugendclubs teil. Ihren „Eine Welt Song“ hat sie Anfang August bei der internationalen Jugendbegegnung „musicted Hannover 2015“ vorgestellt. „Es ist begeisternd und bewegend, mitzuerleben, wie junge Menschen Musik zu einem Teil ihres Lebens machen“, sagt DBSV-Sozialreferent Reiner Delgado im Rückblick auf die DBSV-Veranstaltung. „Wir freuen uns, wenn wir manche Jugendliche auf ihrem Weg in die Öffentlichkeit begleiten können und wünschen Lisa beim Eine Welt Song Contest ganz viel Glück.“

Quelle: DBSV-direkt

Unsere Nachrichten als RSS-Feed

Zurück

Einen Kommentar schreiben