Besichtigung der neuen ICE Baureihe am Bahnhof Altona

06.03.2017 (Kommentare: 1)

Im Herbst 2016 schickte die Deutsche Bahn (DB) erstmals ein Zugpaar der neuen Baureihe ICE4 auf die Strecke Hamburg-München. Die neue Baureihe soll nach Angaben der DB für Menschen mit Seheinschränkung sehr barrierearm sein. Diesen Eindruck bestätigen auch betroffene Nutzer. Demnächst sollen noch mehr Züge dieser Baureihe auf Fahrt gehen, deshalb hat der BSVH eine Besichtigung am Bahnhof Hamburg-Altona organisiert. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Der Arbeitskreis (AK) Umwelt und Verkehr des BSVH hatte sich bei der DB erkundigt, ob die Möglichkeit besteht, einen dieser Züge zu besichtigen um sich mit der neuen Baureihe vertraut zu machen. Freundlicherweise macht die DB dies möglich. Der Besichtigungstermin findet am Montag, den 3. April ab 10 Uhr auf dem Bahnhof Hamburg-Altona statt. Die Dauer der Besichtigung hängt von der Anzahl der Teilnehmer ab. Um einen Überblick zu bekommen, bittet die DB um eine Voranmeldung. Interessierten Teilnehmer melden sich deshalb bitte bis zum 20. März beim Leiter des AK Umwelt und Verkehr, Ulli Staniullo, Tel. (040) 831 64 0 1, Mail: e.staniullo@bsvh.org oder in der Geschäftsstelle des BSVH bei Marion Bonken, Tel. (040) 209 404-0. Im Zug werden alle Fragen von Mitarbeitern der DB beantwortet.

Unsere Nachrichten als RSS-Feed

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Lydiaswelt | 07.03.2017

Ich finde das eine super Idee