Aktionstag der Fach- und Sondergruppen am 17. September: Ein buntes Programm für Sie

01.09.2011 (Kommentare: 0)

Am Samstag, 17. September 2011, führen die Fach- und Sondergruppen des BSVH einen Aktionstag durch. Im Louis-Braille-Center (LBC), Holsteinischer Kamp 26, können Sie zwischen 11 und 15 Uhr spannenden Vorträgen lauschen, viele wertvolle Tipps erhalten und unsere Gruppen in ungezwungener Atmosphäre kennenlernen. Getränke und kleine Snacks werden im zweiten Stock des LBC angeboten.

Des Weiteren werden wir für alle, die am 17.9. nicht ins LBC kommen können, einen Telefon-Service ermöglichen, so dass Sie sich auch von Zuhause über das vielseitige Angebot unserer Gruppen informieren können.

Sie werden im LBC viele Info- und Aktionsstände finden, an denen Sie Fragen stellen und Anregungen loswerden können. Unsere Gruppen freuen sich darauf, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen. Der 17.9. bietet Ihnen die einmalige Gelegenheit, alle Gruppen auf einmal kennen zu lernen. Im Folgenden finden Sie das Programm, und Sie werden sehen: Es ist garantiert für jeden Geschmack etwas dabei!

Was erwartet Sie konkret?

  • 11 bis 12 Uhr (Bistro): Hund und Mensch. Ein Vortrag der Führhunde-Trainerin Nadja Steffen über die Kommunikation zwischen Hunden und Menschen und über die Ausbildung von Führhunden - spannend für Jedermann, nicht nur für Führhundhalter.
  • 11 bis 13 Uhr (Raum Eilbek): Gesprächskreis für Frauen. Anja Peters und ihr Frauenteam bieten einen offenen Gedanken-Austausch für Sie in entspannter Atmosphäre an.
  • 12 bis 13 Uhr (Bistro): Wie kann ich noch verreisen? Ein Vortrag des BSVH-Tourismus-Beauftragten Guido Mayer mit vielen praktischen Tipps, wie Urlaub trotz Sehbehinderung oder Blindheit Spaß machen kann.
  • 13 bis 14 Uhr (Bistro): Wie kann ich Einfach und unkompliziert das Internet nutzen? Ein Vortrag von Christoph Buth vom B & M Ingenieurbüro über den sprechenden Computer DolphinGuide. Das Gerät ist besonders für sehbehinderte und blinde Computer-Laien geeignet - nutzen Sie die Chance, es einmal zu testen.
  • 14 bis 15 Uhr: Telefonsprechstunde. Wenn es Ihnen nicht möglich ist, zu uns ins Louis-Braille-Center zu kommen, dann erreichen Sie unsere Gruppenleiter telefonisch. Rufen Sie unsere Zentrale unter 040 - 209 40 40 an und lassen Sie sich zum Ansprechpartner Ihrer Wahl verbinden. Frau Peters vom Frauenteam erreichen Sie ab 14 ur direkt unter 040 - 30 03 47 10.

Die folgenden Angebote werden während des gesamten Aktionstages zwischen 11 und 15 Uhr angeboten:

  • Eigenständig und gesund (Raum Bille): Unsere Diabetiker-Gruppe "Süße Typen" hat eine Diabetes-Beraterin eingeladen. Sie können Ihren Blutzucker messen und sehbehinderten- und blindengerächte Blutzucker-Messgeräte ausprobieren. Außerdem informiert ein Mitarbeiter des Betreuervereins über Vorsorgevollmachten, Pflegeversicherung und Patientenverfügung.
  • Mobil mit Sehbehinderung (Raum Alster): Der Arbeitskreis Umwelt und Verkehr stellt Ihnen - zusammen mit der Fachgruppe FELIKS - Navigationsgeräte vor, die Ihnen eine eigenständige Orientierung in der Stadt ermöglichen.
  • Wie kann ich mich am PC schulen? (Raum Alster): Die Fachgruppe FELIKS informiert Sie an ihrem Aktionsstand über Schulungsangebote für den Umgang am PC.
  • Urlaubstipps (Raum Alster): Unser Tourismus-Beauftragter hilft Ihnen bei Ihrer barrierefreien Reiseplanung.
  • Gehhilfen und Rollatoren (Raum Alster): Am Stand der physiotherapeutischen Berufe stellt das Sanitätshaus STOLLE verschiedene Gehhilfen - u. a. Rollatoren - aus. Die Mitarbeiter stehen für Fragen zum Thema Gehhilfen zur Verfügung und bieten außerdem einen kleinen Reparaturservice für Rollatoren an.
  • Ist ein Führhund etwas für mich? (Raum Feenteich): Diese Frage beantwortet Ihnen unsere Führhundhalter-Gruppe an ihrem Infostand.
  • Schach-Turnier und Vorstellung der Schachgruppe (Raum Elbe): Haben Sie Schach gespielt, als Sie noch gut sehen konnten? Oder möchten Sie neu damit beginnen? Dann erfahren Sie, wie Sie trotz Sehbehinderung Schach spielen können.
  • Wie kann ich kegeln? (2. Stock, Flur): In unserem Kulturhaus in Lurup können blinde und sehbehinderte Menschen gemeinsam kegeln. Die BSVH-Kegler stellen ihren Sport vor.
  • Radio-Aktive (Studio): Schließlich wird unsere Radiogruppe ein Musikquiz anbieten, bei dem Sie Lieder erraten. Als Preis winkt ein Wochenende im AURA-Hotel Timmendorfer Strand.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch am 17. September. Bei weiteren Fragen rufen Sie uns gern an: Tel. 040 - 209 40 40.

Unsere Nachrichten als RSS-Feed

Zurück

Einen Kommentar schreiben